Sonntag, 19.11.2017

Radfahrerin bei Zusammenstoß in Wörth verletzt

Polizei Obernburg

Obernburg Freitag, 16.06.2017 - 12:39 Uhr

Ein 9-jähriger Junge und eine Haibacherin stießen am Donnerstagnachmittag mit ihren Fahrrädern zusammen. Die Radlerin zog sich Verletzungen zu und wurde in die Klinik gebracht.

Eine Radfahrerin ist am Donnerstagnachmittag gegen 15.50 Uhr bei einem Unfall auf dem Radweg verletzt worden.
Zur Unfallzeit fuhr ein 9-jähriger Junge aus Frankfurt mit seinem Vater auf dem Radweg in Wörth im Bereich des Wiesenwegs  in Richtung Miltenberg. Im Bereich einer Kurve des Radweges scherte der Junge mit seinem Rad zu weit aus und stieß daher mit einer entgegenkommenden, unbehelmten Radfahrerin aus Haibach zusammen. Diese stürzte und zog sich hierbei eine Kopfplatzwunde und diverse Abschürfungen zu. Der Junge blieb, auch dank getragenem Schutzhelm, unverletzt.
Die verletzte Radlerin wurde von Helfern des BRK ins Erlenbacher Klinikum zur Behandlung verbracht.

Schmorbrand im Keller

Erlenbach. Zu einem Schmorbrand sind die Helfer der Feuerewehr Erlenbach am Donnerstag Abend gegen 20.10 Uhr ausgerückt. In einem kellerraum in der Bahnstraße hatte es eine massiver Rauchentwicklung gegeben, die von zwei Hausbewohnern bemerkt wurde. Diese verständigten die Feuerwehr. Bei deren Eintreffen fanden die Helfer einen Eimer vor, in dem eine Infrarotlampe gebrannt hatte. Diese sollte einige Samen ausleuchten. Da der Besitzer des Eimers diesen mit einer Styroporplatte abgedeckt hatte, kam es zu einem Hitzestau und  dem anschließenden Schmorbrand. Dank des schnellen Einschreitens und der frühzeitigen Feststellung des Rauches konnte ein größerer Schaden vermieden werden.
 
Pkw-Aufbruch

Niedernberg/Großwallstadt. Eine böse Überraschung erlebten Badegäste am Feiertag am Silbersee. Die Elsenfelder hatten ihren Pkw an der Verlängerung zum Waldweg in Richtung Großostheim, kurz vor der Überführung B469, am Fahrbahnrand geparkt und sich zum Baden an den See begeben. Als sie am Nachmittag gegen 16.45 Uhr zu ihrem schwarzen Mercedes zurückkehrten, war an diesem die Seitenscheibe an der Beifahrerseite eingeschlagen worden. Unbekannte hatten danach aus dem Pkw zwei zurückgelassene Geldbeutel entwendet. Neben den darin befindlichen Dokumenten erbeuteten die Täter einen geringen Bargeldbetrag.
 
Ähnlich erging es auch einer Studentin aus Aschaffenburg, die ihren Pkw  gegen 13.30 Uhr in der Niedernberger Straße am Parkplatz der Pferdeklinik abgestellt hatte und sich dann zum Baden an Badesee begeben hatte. Als sie gegen 17.00 Uhr an ihr Fahrzeug zurückkehrte und nach Hause gefahren war, stellte sie beim Ausladen des Pkw fest, dass aus ihrem Kofferraum ein Laptop und diverse Dokumente aus dem Geldbeutel entwendet wurden. Wie die Täter in das Fahrzeug der Aschaffenburgerin gelangten, ist noch unklar.
Der angerichtete Schaden beläuft sich auf gut 600  Euro.
 
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Obernburg unter Tel. 06022 / 629 – 0

Originalmeldung der Polizei
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.