Samstag, 16.12.2017

Zum dritten Mal: Wer schießt auf Haustür in Kleinheubach?

Polizei Miltenberg

Miltenberg Freitag, 01.12.2017 - 10:12 Uhr

Seit Mai 2017 wurde nunschon zum dritten Mal die Haustüre eines Anwesens in der Kleinheubacher Frankenstraße durch den Beschuss mit einer Metallkugel beschädigt.


Bei der erneuten Sachbeschädigung lässt sich die Tatzeit von Mittwoch, 23:00 Uhr bis Donnerstag, 08:00 Uhr, eingrenzen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro.
Nach den Umständen der Tat dürfte der Unbekannte mit eine sogenannte Zwille (Schleuder) benutzt haben. Hierzu dauern die Ermittlungen an.
 
Bus übersehen
Stadtprozelten: Beim Einfahren von einem Parkplatz in die Hauptstraße übersah am Donnerstag, gegen 16:10 Uhr, eine Pkw-Fahrerin einen Bus und stieß mit diesem zusammen.
Die Insassen blieben unverletzt, der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro
 
Illegale Müllentsorgung
Laudenbach: Mehrere Asphaltbrocken entsorgte ein Unbekannter an einer Böschung neben einem Parkplatz an der Kreisstraße MIL3.
Die Tatzeit dürfte vor dem 16.11.2017 gelegen haben.
 
Unfall im Begegnungsverkehr – eine Person leichtverletzt
Großheubach: Am Donnerstag, kurz nach 08:00 Uhr, befuhr ein 49-jähriger VW-Fahrer die Staatsstraße 2309 von Großheubach in Richtung Bürgstadt.
Vermutlich aus Unachtsamkeit kam er auf die Gegenfahrbahn und touchierte dort einen Lkw. Dank der schnellen Reaktion des Lkw-Fahrers ist es vermutlich
zu verdanken, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Dennoch wurde der VW-Fahrer leichtverletzt und musste ambulant behandelt werden.
Der Gesamtschauen beläuft sich auf ca. 6.000 Euro

Polizei Miltenberg
 
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.