Freitag, 24.11.2017

Diebeszug der Trickdiebe aus Miltenberg setzt sich fort

Polizei Miltenberg

Miltenberg Donnerstag, 09.11.2017 - 12:34 Uhr

Nachdem zwei unbekannte Trickdiebe am Mittwochnachmittag in einem Geschäft in Miltenberg Beute gemacht hatten, sind der Polizei in Elsenfeld und Großostheim inzwischen zwei weitere Fälle bekannt worden. Die Taten stehen möglicherweise im Zusammenhang.

Die Taten stehen möglicherweise im Zusammenhang. Nach wie vor bittet die Kripo Aschaffenburg um Hinweise von möglichen Zeugen.
 
Wie bereits berichtet, hatten zwei Unbekannte am Dienstagnachmittag ein Geschäft in der Hauptstraße in Miltenberg betreten. Während ein Täter die Verkäuferin ablenkte, griff ein Komplize in die Kasse und entwendete daraus mehrere hundert Euro Bargeld. Lediglich ein Täter konnte beschrieben werden. Er soll etwa 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß und komplett dunkel gekleidet gewesen sein.
 
Im Laufe des Dienstags wurden noch zwei weitere, gleichgelagerte Fälle bekannt. Im Forstweg in Elsenfeld (Lkr. Miltenberg) ließ sich ein Unbekannter von der Verkäuferin eines Geschäfts einen Ballon füllen. Offenbar war auch das ein gezieltes Ablenkungsmanöver, da offenbar zeitgleich ein zweiter Täter in die Kasse am Verkaufstresen griff. Auch in diesem Fall entkam das Diebes-Duo mit einigen hundert Euro. Der Vorfall ereignete sich gegen 15.40 Uhr.
 
In der Bachstraße in Großostheim wurde eine Angestellte auf zwei Männer aufmerksam, die sich im Zeitraum von 16.00 Uhr bis etwa 16.20 Uhr in der dortigen Buchhandlung in verdächtiger Weise aufhielten. Möglicherweise lag es an dem regen Kundenverkehr, dass die Täter in diesem Fall keine Beute gemacht haben. Sie verschwanden in unbekannte Richtung.
 
Wer in Miltenberg, in Elsenfeld oder in Großostheim auf die mutmaßlichen Trickdiebe aufmerksam geworden ist, wird gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 mit der Kripo Aschaffenburg in Verbindung zu setzen.

Originalmeldung Polizei Miltenberg
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.