Dienstag, 21.11.2017

Rollerfahrer verletzt Fußgänger

Polizei Miltenberg

Miltenberg Mittwoch, 08.11.2017 - 10:40 Uhr

Beim Fahren auf einem Radweg bei Trennfurt hat ein Rollerfahrer einen Fußgänger angefahren und schwer verletzt.

Am Dienstag, um 17.25 Uhr, befuhr ein 56-jähriger Rollerfahrer verbotenerweise den Radweg von Trennfurt kommend in Richtung Kleinheubach. Dabei übersah er auf Höhe Laudenbach einen am rechten Rand, mit seinem Hund laufenden 74-jährigen Fußgänger und es kam zu einem Zusammenstoß. Der Fußgänger erlitt dabei einen offenen Unterschenkelbruch. Der Rollerfahrer erlitt beim Sturz Schürfwunden.

Radfahrer stürzt

Miltenberg. Am Dienstag, um 19.10 Uhr, fiel ein 39-jähriger Radfahrer auf. Dieser befuhr mit seinem Rad in Miltenberg die Mainzer Straße in Richtung Ortsmitte. Aufgrund seiner ruckartigen Lenkbewegungen merkte er noch selber, dass er sich nicht auf dem Rad halten konnte und stieg ab. Bei der Kontrolle stellten die Beamten starken Alkoholgeruch und somit den Grund für die Unsicherheit fest. Der Radfahrer verweigerte zwar einen Alkoholtest, aber um eine Blutentnahme kam er trotzdem nicht herum.

Motorrad gegen Auto

Miltenberg. Am Dienstag, um 14.50 Uhr, befuhr eine 60-jährige Suzuki-Fahrerin die Eichenbühler Straße in Miltenberg und hielt an der Kreuzung zur Wenschdorfer Steige an. Ein Lkw, der sich auf dem Linksabbiegestreifen Talwärts der Wenschdorfer Steige befand, verzichtete auf seine Vorfahrt und winkte die Fahrerin heraus. Dieser übersah aber den bevorrechtigten 82-jährigen Audi-Fahrer, der sich auf der Geradeausspur befand. Es kam zu einem Zusammenstoß mit einem Gesamtschaden von ca. 8000,- EUR. Verletzt wurde glücklicherweise keiner.

Meldungen der Polizei Miltenberg

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.