Montag, 25.09.2017

Rauschgiftrunde auf dem Bürgstädter Pausenhof

Polizei Miltenberg

Miltenberg Sonntag, 10.09.2017 - 08:35 Uhr

Am Abend des 09.09.17 stellte eine Streife der PI Miltenberg drei 17-Jährige und drei 16-Jährige im Pausenhof einer Bürgstädter Schule fest.


 
Bei genauerem Hinsehen konnte bei den Jugendlichen noch eine geringe Menge Marihuana, sowie Anzeichen für einen kurze Zeit zurückliegenden Konsum des Betäubungsmittels feststellen. Die Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige aufgrund eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Die Erziehungsberechtigten wurden hierüber auch informiert als sie ihre Sprösslinge in Empfang nahmen.



Verkehrsgeschehen
 
 
Unfallflucht I:
 
Am späten Abend des 08.09.17 befand sich eine 22-Jährige zu Gast in einem Bürgstädter Schnellrestaurant. Währenddessen wurde ihr Pkw auf dem anliegenden Parkplatz im Bereich des hinteren linken Reifens angefahren, wobei ein Schaden von ca. 500 Euro entstand. Unbekannte Zeugen notierten sich das Kennzeichen des Unfallverursachers, welcher sich unerlaubt vom Unfallort entfernte ohne seinen entsprechenden Pflichten nachzukommen. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Den Fahrer des Fahrzeugs erwartet nun eine entsprechende Anzeige.
 
 
Unfallflucht II:
 
Ebenfalls am 08.09.17 zwischen 13:15 und 14:45 Uhr parkte ein 42-Jähriger seinen Pkw im Parkhaus in der Jahnstraße in Miltenberg. Als er wieder zu seinem Fahrzeug zurückkam stellte er einen Schaden an der Beifahrertür des Pkw fest, welcher auf ca. 300 Euro geschätzt wurde. Mutmaßlich wurde dieser Schaden durch eine unachtsam geöffnete Tür eines nebenstehenden Pkw verursacht. Der Verantwortliche entfernte sich allerdings unerlaubt, sodass es zu keiner Schadensregulierung kam. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.
 
 
 
Kriminalitätsgeschehen
 
 
Ladendiebstahl
 
Am Morgen des 08.09.17 wurde eine amtsbekannte 58-Jährige in einem Bekleidungsgeschäft in Miltenberg beim Ladendiebstahl beobachtet. Darauf angesprochen konnte sie dennoch davonlaufen, wurde aber kurze Zeit später durch die herbeigerufene Streife vorläufig festgenommen. Da die Person sowohl alkoholisiert war, als auch Hinweise vorlagen, welche eine Vorstellung bei einem Arzt unumgänglich machten, wurde die Frau ins Bezirkskrankenhaus eingeliefert. Der Wert der gestohlenen Waren belief sich auf 18,97 Euro.
 
 
 
Diebstahl
 
Bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde ein elektrisches Weidezaungerät mit zugehöriger Batterie von einer Weidefläche zwischen Kirchzell/Buch und der Landesgrenze zu Baden-Württemberg entwendet. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Bereits vor etwa 4 Wochen war von einer unweit entfernten Weidefläche ein entsprechendes Gerät entwendet worden. Ein Zusammenhang beider Taten scheint wahrscheinlich.
 
 
Einmietbetrug
 
Zwischen dem 02.09. und 09.09.17 nächtigte ein namentlich bekannter 60-Jähriger in einem Miltenberger Hotel, zahlte allerdings die aufgelaufenen Übernachtungskosten in Höhe von mehr als 400 Euro nicht.

Originalbericht der Polizei Miltenberg
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.