Dienstag, 22.08.2017

Miltenberg: Betrunkene Männer greifen Polizisten an

Polizei Miltenberg

Miltenberg Montag, 12.06.2017 - 15:39 Uhr

Ein Streit ist am Samstag in einer Miltenberger Gaststätte eskaliert: Zwei betrunkene Männer gingen auf Polizisten los. Einer der Beamten wurde mit einem Faustschlag im Gesicht getroffen.

Am frühen Samstagmorgen, gegen 05.15 Uhr, wurde die Polizei verständigt, da zwei Gäste eine Gaststätte in Miltenberg nicht verlassen wollten. Die beiden 20-jährigen wurden vom Sicherheitsdienst zur Einhaltung der Sperrzeit aus dem Lokal verwiesen, womit sich die Beiden nicht einverstanden erklärten. Auch bei Eintreffen der Streife zeigten sich die jungen Männer aggressiv und beleidigten sofort die Polizeibeamten. Während der Sachverhaltsaufnahme schlug der eine Mann plötzlich und unvermittelt einen Polizisten und traf ihn im Gesicht. Der andere versuchte daraufhin, den zweiten Polizisten zu schlagen. Dieser Schlag konnte aber abgewehrt werden. Letztendlich konnten beide unter schwierigen Bedingungen und auch unter Benutzung von Pfefferspray festgenommen und Handschellen angelegt werden. Mittlerweile hatte sich die Menge auf 13 Personen erhöht, wobei mehrere Unbeteiligte ebenfalls auf die Polizisten einwirken wollten, aber noch zurückgehalten werden konnten. Aufgrund der Alkoholisierung von jeweils ca. 2,00 Promille wurden bei den beiden Schlägern eine Blutentnahme angeordnet. Gegen einen weiteren, ebenfalls 20-jährigen Mann, wird wegen Beleidigung ermittelt. Die eingesetzten Polizisten und Polizistinnen mussten sich massive Beleidigungen gefallen lassen. Ein Beamter erlitt einen Sehenabriss in der Hand, ein Weiterer ebenfalls eine Handverletzung und eine Gesichtsschwellung, beide mussten ambulant behandelt werden. Die beiden Beschuldigten wurden ebenfalls verletzt. Auch ihre Verletzungen wurden vom Sanitätsdienst behandelt.

Unfallfluchten im Kreis Miltenberg

In der Zeit von Samstag, 23.00 Uhr bis Sonntag, 20.00 Uhr, wurde in Schneeberg in der Schulstraße bei einem dort geparkten Peugeot die hintere linke Seitenscheibe eingeschlagen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 300,- EUR. Hinweise nimmt die Polizei Miltenberg entgegen.

Am Sonntag, gegen 12.30 Uhr, mähte ein 71-jähriger Landwirt mit seinem Traktor eine Wiese in Breitenbuch. Aufgrund eines technischen Defektes löste sich das Seitenmähwerk und schwenkte so aus, dass der Traktor sich auf dem Hanggelände mehrfach überschlug. Der Landwirt hatte Glück im Unglück und kam mit dem Verdacht eines Nasenbeinbruchs und Schürfwunden ins Krankenhaus.

Eine 69-jährige Audi-Fahrerin befuhr am Sonntag, gegen 18.00 Uhr, die Verlängerung der Miltenberger Straße in Großheubach (Flurbereinigungsweg) und wollte in den Kreisverkehr einfahren. Dabei übersah sie einen 20-jährigen Motorradfahrer, die sich bereits im Kreisverkehr befunden hatte. Da es lediglich zu einer kleinen Berührung der Fahrzeuge kam, wurde niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 500,- EUR.

Originalmeldung der Polizei

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.