Donnerstag, 22.02.2018

Autobahnpolizei stellt Rauschgift sicher

Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried

Würzburg Donnerstag, 01.02.2018 - 10:39 Uhr

Am Mittwochabend haben Beamte der VPI Würzburg-Biebelried bei einer Fahrzeugkontrolle auf der A 3 mehrere Tütchen mit Rauschgift sichergestellt.

Gegen 21:45 Uhr überprüften die Autobahnpolizisten einen BMW und dessen Insassen, alles Männer um die 30. Auf die Frage ob illegale Substanzen mitgeführt würden, händigten die Männer ihren Rauschgiftvorrat den Ordnungshütern aus. Vier hatten jeweils ein Tütchen mit einigen Gramm Marihuana, einer außerdem eine geringe Menge Amphetamin dabei. Insgesamt stellten die Beamten über 20 Gramm des Cannabiskrautes sicher. Bei der Durchsuchung des Wagens fanden die Polizisten zudem Rauschgiftutensilien.

Gegen die Männer wird nun wegen Rauschgiftbesitzes ermittelt. Da sie keinen ständigen Wohnsitz in Deutschland haben, musste jeder eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durften die fünf Freunde ihre Reise in Richtung Süden fortsetzen.

 

dc/Meldung der Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..