Freitag, 23.06.2017

Gleich drei Autofahrer ohne Fahrerlaubnis gestoppt

Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach

Aschaffenburg Donnerstag, 13.04.2017 - 07:54 Uhr

Ob sich die Fahrer in der Anonymität des Osterreiseverkehrs besonders sicher wähnten, kann nur vermutet werden. Jedenfalls wurden gestern in 3 Pkw Fahrzeugführer ohne die erforderliche Fahrerlaubnis kontrolliert.

Sie wussten jeweils von dem Umstand, dass sie keinen passenden oder gar keinen Führerschein hatten und trotzdem fuhren sie auf der A3. Nach der Kontrolle und der folgenden Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis musste jeweils der Beifahrer das Steuer übernehmen.

Schiffe in Schleuse nicht richtig gesichert

Die Wasserschutzpolizei Aschaffenburg meldet vom Bayerischen Untermain: Bei zwei Schiffen wurde gestern festgestellt, dass diese während des Schleusevorgangs nicht richtig befestigt waren. Die Besatzung gleicht dies dann meist durch Schübe aus den div. Strahlrohren aus, um sich durch den dann entstehenden Wasserdruck in der Fahrrinne zu halten. Die Gefahr von Kollisionen mit den Schleuseneinrichtungen ist dadurch erhöht. Die Schiffsführer erwarten nun Anzeigen.

Meldungen der Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.