Montag, 25.07.2016

Sattelzug touchiert - 3.000 Euro Schaden

Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried Freitag, 08.02.2013 - 11:57 Uhr

Einen Schaden von über 3.000 Euro hat ein bisher unbekannter Lasterfahrer am Donnerstagabend in der Rastanlage Würzburg-Süd verursacht. Die Autobahnpolizei sucht nun nach dem flüchtigen Fahrzeug.

Würzburg. Einen Schaden von über 3.000 Euro hat ein bisher unbekannter Lasterfahrer am Donnerstagabend in der Rastanlage Würzburg-Süd verursacht. Die Autobahnpolizei sucht nun nach dem flüchtigen Fahrzeug.
 
Ein  Kraftfahrer hatte seinen gelben Sattelzug ordnungsgemäß auf den Lkw-Parkplätzen abgestellt. Gegen 21:15 Uhr touchierte ein anderer Sattelzug das geparkte Fahrzeug vorne links. Anstatt anzuhalten, fuhr dessen Fahrer einfach weg.
 
Der Geschädigte konnte als Zugfahrzeug des geflüchteten Verursachers eine weiße Sattelzugmaschine der Marke Iveco erkennen. Möglicherweise war der Auflieger rot.
 
Zeugen werden gebetet, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried unter der Tel.-Nr. 09302/910-0 zu melden.
 

Ungeprüfte Originalmeldung der Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden