Dienstag, 20.02.2018

Straße glatt: 21-Jähriger landet mit seinem Peugeot im Graben

Polizei Alzenau

Alzenau Donnerstag, 08.02.2018 - 12:03 Uhr

Am Mittwochabend landete ein Peugeot-Fahrer auf der Staatsstraße 2305 bei Westerngrund im Graben. Der 21-jährige Mann fuhr um 21.45 Uhr von Gelnhausen kommend in Richtung Geiselbach.

Hierbei kam er in einer Linkskurve bei leichter Eisglätte ins Rutschen. Durch die Gegenlenkbewegung kam der Pkw ins Schlingern und rutschte schließlich in den Straßengraben. Der Peugeot, an dem ein Schaden von 2.000 Euro entstand, musste abgeschleppt werden.

 

Unfallflucht

Karlstein-Großwelzheim, Lkr. Aschaffenburg. Zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen wurde ein Seat, der in der Hauptstraße abgestellt war, von einem unbekannten Fahrzeug angefahren. Der flüchtige Verursacher hinterließ einen massiven Streifschaden auf der linken Seite (circa 3.000 Euro). 

 

Fehler beim Rangieren

Mömbris, Lkr. Aschaffenburg. Bei einem Verkehrsunfall in Mömbris entstand am Mittwochnachmittag ein Schaden von 3.500 Euro. Um 13.45 Uhr fuhr ein 64-jähriger Pkw-Fahrer beim Rückwärtsrangieren auf einem Parkplatz Am Markt gegen einen haltenden Pkw. 

 

Auffahrunfall

Mömbris, Lkr. Aschaffenburg. Am Mittwochmorgen um 11 Uhr fuhr ein Fiat-Fahrer auf der Staatstraße 2305, Höhe Am Markt, aus Unachtsamkeit auf einen vorausfahrenden Skoda auf. Beide Fahrer blieben unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf 3.500 Euro geschätzt.

 

Wildunfall

Wiesen, Lkr. Aschaffenburg. Bei einem Wildunfall auf der Engländerhochstraße bei Wiesen entstand am Dienstagabend ein Schaden von 500 Euro. Ein Audi-Fahrer war gegen Mitternacht mit einem Reh zusammengestoßen. Der Pkw wurde auf der linken Seite beschädigt. 

 

 

Handy geklaut

Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. Am Mittwochnachmittag wurde einer Frau in einem Geschäft in der Wasserloser Straße das Handy gestohlen. Gegen 15.15 Uhr hatten zwei circa 30-jährige Männer mit südosteuropäischem Aussehen den Laden betreten und die Frau in ein Verkaufsgespräch verwickelt. Letztlich verließen die beiden Männer kurze Zeit später das Geschäft, ohne etwas gekauft zu haben. Im Laufe des Nachmittags stellte die Frau dann fest, dass ihr iPhone spurlos verschwunden war. Der Schaden liegt bei 700 Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahls.

 

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0 zu melden.

 

Polizei Alzenau

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..