Sonntag, 25.02.2018

Vorfahrtsunfall mit 14.000 Euro Schaden

Polizei Alzenau

Alzenau Montag, 05.02.2018 - 10:37 Uhr

Bei einem Vorfahrtsunfall an der Einmündung Bergwerkstraße/Eichenweg entstand am Sonntagmorgen ein Schaden von 14.000 Euro.

Um 08 Uhr fuhr ein 41-jähriger Audi-Fahrer auf der Bergwerkstraße in Richtung Seligenstädter Weg. Ein 38-jähriger Ford-Fahrer wollte vom Eichenweg nach links auf die Bergwerkstraße abbiegen. Nach Angaben des Audi-Fahrers kam er bei seinem Anhalteversuch aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse ins Rutschen und kollidierte deshalb im Einmündungsbereich mit dem vorfahrtsberechtigten Ford. Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden. Die zwei Fahrer blieben unverletzt.  

 

Wildunfall

Mömbris-Brücken, Lkr. Aschaffenburg. Bei einem Wildunfall in der Hemsbacher Straße entstand am frühen Montag ein Schaden von 500 Euro. Ein VW-Fahrer, der um kurz nach 5 Uhr in Richtung Brücken fuhr, war mit zwei Rehen zusammengestoßen. Ein Tier wurde dabei tödlich verletzt, das zweite Reh musste durch die Streife von seinem Leiden erlöst werden. Der Pkw wurde im Frontbereich beschädigt.

Polizei Alzenau

 

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..