Freitag, 17.11.2017

Zweimal geparktes Auto angefahren - zweimal abgehauen

Polizei Alzenau sucht Unfallflüchtige

Alzenau Samstag, 11.11.2017 - 09:43 Uhr

Gleich in zwei Unfallfluchten ermittelt die Polizei in Alzenau im Kreis Aschaffenburg. In Alzenau auf dem Pendlerparkplatz ist ein Audi angefahren worden, der Unfallverusache flüchtete. Ein Lenker, der einen Audi in Dettingen beschädigt hatte, war ebenfalls einfach abgehauen.

Alzenau. Am Freitag in der Zeit von 06.15 Uhr bis 16.15 Uhr wurde ein auf dem Pendlerparkplatz an der Anschlussstelle Alzenau-Nord zur A 45 ein abgestellter Audi A3 von einem anderen Fahrzeug am hinteren linken Kotflügel beschädigt. Dessen Fahrer setzte seine Fahrt fort ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro zu kümmern.

Karlstein-Dettingen, Lkrs. Aschaffenburg. Am Freitagabend zwischen 18.20 Uhr und 18.30 Uhr wurde an einem in der Hanauer Landstraße (ehemalige B 8) geparkten Audi A6 der linke Außenspiegel abgefahren, so dass ein Sachschaden von ca. 500 Euro entstand. Auch hier fuhr der Unfallverursacher einfach weiter. Wer hierzu sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Alzenau in Verbindung zu setzen (Tel. 06023/944-0).
 
Meldungen der Polizei Alzenau
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.