Dienstag, 21.11.2017

Hundebesitzer prügeln sich beim Gassigehen

Polizei Alzenau

Alzenau Freitag, 03.11.2017 - 09:30 Uhr

Eine geschwollene Unterlippe und ein Polizeieinsatz waren die Folge eines handfesten Streits beim Gassi-gehen.

Zwei Hundehalter begegneten sich am Donnerstag gegen 17.00 Uhr in der Frankenstraße, als diese aufgrund ihrer Hunde in Streit gerieten. Dieser artete derart aus, dass sie sich gegenseitig schlugen und leichte Verletzungen davontrugen.

Fahrerin übersieht geöffnete Fahrzeugtüre
Mömbris.
Am Donnerstag gegen 18.45 Uhr wollte die Fahrerin eines Pkw VW in der Hauptstraße an einem geparkten Pkw Opel vorbeifahren. Hierbei touchierte sie die geöffneten Türen der Fahrerseite so, dass der Pkw abgeschleppt werden musste. Der entstandene Unfallschaden wird auf circa 10000 Euro geschätzt.
 
Zaun des Campingplatzes beschädigt
Kahl a. M. Vermutlich beim Rückwärtsfahren stieß der Fahrer eines bislang unbekannten Lkws gegen ein Hinweisschild und einen Außenzaun des Campingplatzes in Kahl. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 500 Euro.
 
Parkrempler am Burgparkplatz
Alzenau. Beim Einparken blieb am Donnerstag gegen 11.15 Uhr eine Fahrerin eines Pkw Renault an einem geparkten Pkw Nissan hängen. Bei dem Unfall auf dem Burgparkplatz entstanden lediglich Lackschäden von circa 2000 Euro.
 
 
Diebstahl eines Kettler Fahrrads
Alzenau-Wasserlos. In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagfrüh wurde in der Holbeinstraße ein Fahrrad aus einem offen zugänglichen Hof entwendet. Das weiße Damenrad hatte einen Wert von circa 700 Euro.
 
Originalmeldung der Polizei Alzenau


 
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.