Montag, 23.10.2017

Alzenau: Einbrecher von Zeugin überrascht

Täter flüchtet ohne Beute

Alzenau Montag, 09.10.2017 - 14:27 Uhr

Ein Unbekannter ist am Samstagabend in eine Wohnung in der Spitzwegstraße eingebrochen. Eine Bewohnerin ertappte den Mann auf frischer Tat, woraufhin dieser ohne Beute aus der Wohnung flüchtete. Die Kripo Aschaffenburg hat die Ermittlungen übernommen.

Nach vorliegenden Erkenntnissen muss sich der Einbruch gegen 20:00 Uhr ereignet haben. Der Täter drang gewaltsam über eine rückwärtige Balkontür in die Wohnung im ersten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses ein. Hier traf der Unbekannte auf eine Bewohnerin des Anwesens und flüchtete umgehend. Zu einem Entwendungsschaden kam es nicht, jedoch hinterließ der Täter Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Unmittelbar nach Eingang der Mitteilung leitete die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein, die jedoch nicht zur Ergreifung des Täters führten.

Von dem Täter liegt folgende Beschreibung vor:

* Männlich

* Etwa 180 Zentimeter groß

* Schlanke Statur

* Bekleidet mit schwarzer Regenjacke und schwarzer Hose

Die Kripo Aschaffenburg hat die Ermittlungen übernommen und setzt nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung:

- Wer hat am Samstagabend im Bereich der Spitzwegstraße etwas Verdächtiges beobachtet?

- Wer hat in diesem Bereich möglicherweise einen Mann gesehen, auf den die Beschreibung des Täters zutrifft?

- Wer kann Hinweise zur Identität des Täters geben?

- Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten?

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Aschaffenburg unter Tel. 06021/857-1732 in Verbindung zu setzen.
 

Originalmeldung der Polizei Unterfranken

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.