Montag, 23.10.2017

Zwölf Autos in Alzenau mutwillig beschädigt

Täter reißen Kennzeichen ab

Alzenau Montag, 09.10.2017 - 10:32 Uhr

Am Sonntag zwischen 00.30 und 07.30 Uhr wurden in Alzenau und Wasserlos insgesamt 12 Pkw mutwillig beschädigt.

Die Täter rissen mit roher Gewalt die Kennzeichen samt Halterungen herab. Zehn der beschädigten Fahrzeuge standen auf einem Parkplatz in der Neuwiesenstraße, zwei weitere waren im Finkenweg in Wasserlos abgestellt. Die abgerissenen Kennzeichen konnte alle in unmittelbarer Tatortnähe wieder aufgefunden werden. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Scheibe an Auslieferungsfahrzeug eingeschlagen
Westerngrund

Zwischen Samstag und Sonntag schlug ein Unbekannter in der Hauptstraße an einem Auslieferungsfahrzeug einer Bäckerei die linke Seitenscheibe ein. Außerdem riss er mehrere Kabel unterhalb des Lenkrads heraus. Der Sachschaden summiert sich auf 2.000 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den geschilderten Straftaten geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0 zu melden.

Rauschgift bei Verkehrskontrolle sichergestellt
Westerngrund

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnte eine Streife der Alzenauer Polizei am Sonntagmittag bei einem 32-jährigen Skoda-Fahrer 19 Gramm Marihuana sicherstellen. Erschwerend kam für den Mann hinzu, dass er noch unter Drogeneinfluss stand, was eine Blutentnahme nach sich zog.

Polizei Alzenau

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.