Mittwoch, 20.09.2017

Gleich zwei Autos dasselbe Reh erfasst

Polizei Alzenau

Alzenau Samstag, 16.09.2017 - 08:30 Uhr

Am Freitagmorgen ereignete sich auf der Staatsstraße 2305 ein ungewöhnlicher Wildunfall, als ein Auto, kurz nach Erlenbach in Fahrtrichtung Blankenbach, ein Reh erfasste.

Dieses hat das Auto in Folge in die Luft geschleudert, sodass es hinter dem ersten Fahrzeug wieder auf der Straße landete, wo es von dem nachfolgenden Fahrzeug erfasst wurde. An beiden Fahrzeugen entstand ein Frontschaden im Gesamtwert von ca. 500,- Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. 

Kleinunfälle
 
Karlstein, Lkrs. Aschaffenburg - Am frühen Freitagabend kam es in der Frankenstraße zu einem Auffahrunfall durch Unachtsamkeit, als der Geschädigte verkehrsbedingt an der Kreuzung zur Staatsstraße 3308 anhalten musste. Der Fahrer des nachfolgenden Fahrzeugs erkannte dies zu spät, sodass er einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden konnte. Es entstand eine Gesamtschaden in Höhe von 1500,- Euro.
 
Alzenau, Lkrs. Aschaffenburg - Auf der Staatsstraße 2305 zwischen der Herrenmühle und den Dörsthöfen kam am frühen Abend ein Kleintransporter auf regenasser Straße  ins Schleudern, rutschte von der Straße in den Graben und blieb auf der Seite liegen. Die Feuerwehr Michelbach musste ausrücken und die Bergung des Fahrzeuges absichern. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000,- Euro.
 
Alzenau, Lkrs. Aschaffenburg - Ein Parkrempler ereignete sich am Freitagmorgen im Friedberger Gäßchen, als eine Fahrzeugführerin beim Ausparken gegen ein vor ihr geparktes Fahrzeug stieß. Zum Glück entstand mit einer gebrochenen Kennzeichenhalterung am anderen Fahrzeug nur ein leichter Schaden.
 
 
Schwere Verkehrsunfälle
 
Kleinkahl, Lkrs. Aschaffenburg - Am frühen Abend kam ein junger Mann bei regennasser Fahrbahn auf dem Ortsverbindungsweg zwischen Kleinkahl und Westerngrund von der Fahrbahn ab und schleuderte mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Baum. Dadurch wurde der Beifahrer eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Die Wehren aus Kleinkahl und Westerngrund mussten anrücken und den Verletzten aus dem Fahrzeug schneiden. Dieser kam mit dem Hubschrauber in das KKH Frankfurt. Der Fahrer blieb unverletzt. Ein Gutachter wurde hinzugerufen, dieser muss nun den genauen Hergang des Unfalls klären. Am Pkw entstand Totalschaden.
 
Alzenau, Lkrs. Aschaffenburg - Am frühen Freitagabend übersah in der Hanauer Straße eine Fahrzeugführerin ein von links kommendes Fahrzeug, sodass es zu einem Zusammenstoß kam. Es entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden von ca. 10000,- Euro.
 
Unfallflucht
 
Kahl, Lkrs. Aschaffenburg - Zu einer Unfallflucht kam es am Freitag zwischen 13:25 - 20:00 Uhr vor dem Anwesen Sandmühle 4. Die Geschädigte hatte ihr Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand abgestellt. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurück kam stellte sie eine Beschädigung an ihrer vorderen Stoßstange fest. Es entstand ein Sachschaden von ca. 250,- Euro.
Gegenüber befinden sich Parkplätze des Seniorenheims. Möglicherweise hat ein dort Ausparkender das am Straßenrand geparkte Fahrzeug übersehen. Sollte jemand den Unfall beobachtet haben bitte die Polizei um Hinweise.
 
Alzenau, Lkrs. Aschaffenburg - Eine weitere Unfallflucht ereignete sich auf dem Parkplatz des Aldi im Industriegebiet Süd. Als ein Senior beim Einparken auf dem dortigen Parkplatz ein bereits geparktes Fahrzeug beschädigte. Vermutlich aus Überforderung meldete er dies nicht der Polizei oder wartete auf die Halterin des Fahrzeugs, sondern fuhr davon. Er konnte jedoch durch Hinweise von Zeugen des Geschehens ermittelt werden. Auf ihn kommt nun eine Anzeige wegen Unfallflucht zu.
 
 
Kriminalitätsgeschehen
 
Betäubungsmittel
 
Kahl, Lkrs. Aschaffenburg - Am frühen Samstagmorgen wurde eine uniformierte Streife auf einen jungen Mann aufmerksam, welcher, als er das Streifenfahrzeug sah, etwas wegwarf. Bei der anschließenden Kontrolle und Absuche der näheren Umgebung konnte ein Plastiktütchen aufgefunden werden, welches eine weiße Substanz enthielt. Um was es sich bei der Substanz handelt wird eine kriminaltechnische Untersuchung zeigen.
 
Sachbeschädigung 
 
Alzenau, OT Kälberau Lkrs. Aschaffenburg - Am Freitag zwischen 16:00 - 18:00 Uhr wurde in der Pestalozzistraße ein schwarzer Nissan Micra mit einem spitzen Gegenstand verkratzt. Wer Hinweise zum Täter geben kann, soll sich bitte bei der Polizei melden.
 
 
Einbruch Diebstahl
 
Alzenau, OT Hörstein, Lkrs. Aschaffenburg - Zwischen dem 12.09. - 14.09.17 wurde in ein Gartenhaus in einer Kleingartenanlage an der Seligenstädter Straße eingebrochen und mehrere Gartenwerkzeuge entwendet. Wer Hinweise dazu geben kann, soll sich bitte bei der Polizei melden.
 
 
Sonstiges
 
 
Betriebsunfall

 
 
Schöllkrippen, Lkrs. Aschaffenburg - Zu einem Betriebsunfall mit einem Leichtverletzten kam es als ein Karosseriebauer in einem Kfz-Reparaturbetrieb verzinkte Bleche aus dem Regal nehmen wollte. Dabei fielen ihm zwei Bleche so unglücklich auf das Handgelenk, dass die scharfen Kanten die Handschuhe durchschnitten und ihm dort eine stark blutende Wunde zufügten. Arbeitskollegen konnten die Blutung jedoch mit einem schnell angelegten Druckverband stoppen. Der Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.
 
Originalmeldung Polizei Alzenau
 
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.