Mittwoch, 20.09.2017

Supermänner auf dem Heimweg vom Königshofener Herbstfest - dumm gelaufen

Polizei Alzenau

Alzenau Sonntag, 10.09.2017 - 08:41 Uhr

Am 09.09.2017 zwischen 02.30 Uhr und 03.30 Uhr zog eine Gruppe Jugendlicher (6-7 junge Männer, ca. 15 bis 16 Jahre alt) vom Herbstfest Königshofen über die Fischteiche Richtung Mömbris Hüttenberger Straße.


Hierbei konnte kleinere Sachbeschädigungen festgestellt werden; u.a. versuchten die Supermänner einen Findling über eine kleine Mauer zu heben. Dieser war scheinbar doch zu schwer, so daß hier Granit der Mauerabdeckung absplitterte. Ebenso war eine Werbetafel einer Gaststätte nicht sicher vor den Jugendlichen. Die Tafel konnte später dem Eigentümer zurückgegeben werden.


Verkehrsgeschehen
 
 
Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluß
Kahl am Main, Lks. Aschaffenburg. Am 10.09.2017 gegen 03.50 Uhr wurde ein 19-jähriger Großkrotzenburger in Kahl am Main, mit seinem Smart einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnten drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden, die auf vorherigen Konsum von Betäubungsmitteln hindeuteten. Nach der obligatorischen Blutentnahme konnte der Großkrotzenburger seinen Heimweg zu Fuß antreten.
 
 
Kriminalitätsgeschehen
 
 
Sachbeschädigung an Kfz
Krombach, Lks. Aschaffenburg. Zwischen dem 08.09.2017, 23.00 Uhr und dem 09.09.2017, 11.30 Uhr wurde der BMW eines 28jährigen Krombachers am Krombacher Sportplatz beschädigt. Die Beifahrerscheibe wurde verkratzt und der rechte Außenspiegel abgerissen. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.700.- Euro.
 
 
Zeugen und Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0 zu melden.

Originalmeldung der Polizei Alzenau
 
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.