Sonntag, 19.11.2017

16-Jähriger stürzt mit Leichtkraftrad

Polizei Alzenau

Alzenau Samstag, 09.09.2017 - 08:27 Uhr

Ein 16-Jähriger rutschte am Freitagabend in Mömbris beim Abbremsen seines Rollers und stürzte. Er wurde leicht verletzt.

Am Freitagabend gegen 19:00 Uhr befuhr ein 16-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad die Straße Klinger in Richtung der Staatsstraße. Am Kreuzungsbereich bremste der Fahrer des Leichtkraftrades zu spät und infolgedessen zu stark, so dass das Hinterrad weg rutschte. Der 16-Jährige stürzte und rutschte mit dem Leichtkraftrad in einen Pkw, der sich gerade auf der Abbiegespur der Staatsstraße befand. Der 16-Jährige wurde nur leicht verletzt. Der Sachschaden wird insgesamt auf 8000 Euro geschätzt.

Sachbeschädigung durch Beschuss

Kleinkahl, Lkr. Aschaffenburg. Im Laufe des Freitags wurde durch eine unbekannte Person der Rollladen eines Wohnanwesens in der Großkahler Straße beschossen. Der unbekannte Täter verschoss mit einer unbekannten Waffe ein ca. 4 - 6 mm großes Metallkügelchen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro.

Reifen platt gestochen

Karlstein a. Main, Lkr. Aschaffenburg. Am Freitag, in der Zeit von 13:30 Uhr bis 22:00 Uhr, wurden an einem Pkw alle vier Reifen zerstochen. Der Pkw parkte im Tatzeitraum An der Pfingstweide.

Von Gerüst gestürzt

Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. Ein 24-Jähriger Angestellter eines Malerbetriebes stürzte bei der Verrichtung seiner Tätigkeit vom Gerüst. Dabei landete er unglücklich mit dem sensiblen Bereich des Unterleibes auf einer Metallstange. Leichtverletzt, jedoch mit starken Schmerzen, wurde der Maler zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

Wer zu den geschilderten Straftaten sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Alzenau in Verbindung zu setzen (Tel. 06023/944-0).

Originalmeldung der Polizei Alzenau

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.