Freitag, 24.11.2017

Hubschrauber bringt Motorradfahrer nach Crash bei Hohl ins Krankenhaus

Schwere Verletzungen

16.07.2017 - Mömbris-Hohl - Verkehrsunfall (© Ralf Hettler)

mit Bildergalerie

Mömbris Sonntag, 16.07.2017 - 20:37 Uhr

Schwere Verletzungen hat sich ein 31 Jahre alter Motorradfahrer am Sonntag bei einem Unfall auf der sogenannten Hohler Chaussee zugezogen.

Der Mann fuhr gegen 18 Uhr auf seiner Triumph Richtung Hörstein, als er in einer Rechtskurve beim Mömbriser Ortsteil Hohl in den Gegenverkehr geriet und mit einem entgegenkommenden VW Passat kollidierte. Nach der Erstversorgung vor Ort brachte ein Rettungshubschrauber den Motorradfahrer in eine Fachklinik in Frankfurt. Zwei der Insassen des Passats, in dem eine Familie saß, kamen ebenfalls mit Schock ins Krankenhaus. Die Feuerwehren Hohl und Rothengrund leiteten den Verkehr um und reinigten die Strecke. Die Ortsverbindungsstraße war gut zwei Stunden voll gesperrt. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugerufen. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang einen Harley-Fahrer, der zum Unfallzeitpunkt die Strecke befuhr, sich zu melden. Auch weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06023/944130 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. rah
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.