Freitag, 21.07.2017

Zoff auf dem Kahler Campingplatz - Polizei muss eingreifen

Polizei Alzenau

Alzenau Freitag, 16.06.2017 - 09:07 Uhr

Am Donnerstagabend hielten sich mehrere Jugendliche auf dem Gelände des Campingplatzes in Kahl a. Main auf. Sie konsumierten dort Alkohol und verhielten sich ungebührlich.

Auf Grund dessen wurden sie durch den Sicherheitsdienst zurecht gewiesen. Einer der Jugendlichen flüchtete daraufhin und wollte sich mit seinem Roller entfernen. Dies konnte durch den Sicherheitsdienst verhindert werden, zumal der Verdacht bestand, dass der Jugendliche unter Alkoholeinfluss steht. Der anschließende Streit wurde durch die hinzugerufene Polizeistreife beendet. Des Weiteren wurden durch die Polizei zwei Schlüssel sichergestellt, um eine Fahrt unter Alkoholeinfluss zu unterbinden. Die Jugendlichen wurden nach der Sachverhaltsaufnahme an die Erziehungsberechtigten übergeben.

Unfallflucht
Kahl a. Main, Lkr. Aschaffenburg. In der Straße Im Neufeld wurde gestern in der Zeit von 16 Uhr bis 18:30 Uhr ein geparkter schwarzer Pkw Kia beschädigt. Die Unfallörtlichkeit befindet sich in der Nähe des Kahler Sees, auf einer unbefestigten Verkehrsfläche. Es ist zu vermuten, dass der Pkw durch ein anderes Fahrzeug beschädigt wurde, welches dort ebenfalls parkte oder wendete.

 

Alkoholisierter Fahrradfahrer stürzt

Karlstein a. Main, Lkr. Aschaffenburg. Ein 30-Jähriger befuhr gestern gegen 23:20 Uhr mit seinem Fahrrad die Straße Am Friedhof. Auf Grund eines Fahrfehlers stürzte er und zog sich dadurch nur eine leichte Kopfverletzung zu, was er wohl seinem Fahrradhelm zu verdanken hatte. Er wurde zur weiteren Untersuchung in das Krankenhaus verbracht. Während der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 30-Jährige unter Alkoholeinfluss steht. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2 Promille. Daher wurde eine Blutentnahme durchgeführt.
 
 

 
Einbruch in Wirtschaftsgebäude
Kahl a. Main, Lkr. Aschaffenburg. Ein bislang unbekannter Täter brach in ein Wirtschaftsgebäude des Kahler Waldseebades ein. Der Einbruch ereignete sich im Zeitraum von Mittwoch, 14.06.2017, 23 Uhr bis Donnerstag, 15.06.2017, 9 Uhr. Der Täter verschaffte sich gewaltsam Zugang zu dem Gebäude. Entwendet wurde Werkzeug im Wert von ca. 350 Euro. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro.
 

 
Polizei Alzenau
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.