Freitag, 02.12.2016

Unbekannter schießt auf Fenster in Strötzbach

Polizei Alzenau

Alzenau Dienstag, 29.11.2016 - 10:54 Uhr

Im Laufe der letzten Woche beschädigte ein Unbekannter vermutlich mit einem Luftgewehr die Fensterscheibe eines unbewohnten Rohbaus in der Womburgstraße.

Auf Fenster geschossen

Mömbris-Strötzbach, Lkr. Aschaffenburg. Im Laufe der letzten Woche beschädigte ein Unbekannter vermutlich mit einem Luftgewehr die Fensterscheibe eines unbewohnten Rohbaus in der Womburgstraße. Hierdurch ging die äußere Scheibe des doppeltverglasten Fensters zu Bruch. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Vorfahrtsverletzung - Radfahrerin stürzt

Schöllkrippen, Lkr. Aschaffenburg. Bei einem Vorfahrtsunfall an der Kreuzung Reuschbergstraße/Schloßfeldstraße wurde eine 70-jährige Radfahrerin am Montagnachmittag leicht verletzt. Eine 56-jährige VW-Fahrerin wollte um 15 Uhr von der Reuschbergstraße in die Schloßfeldstraße abbiegen. Dabei übersah sie eine vorfahrtsberechtigte Radfahrerin, die von rechts kam. Die Radlerin stieß gegen die rechte Seite des Pkw und stürzte zu Boden. Hierbei zog sie sich eine Schürfwunde im Gesicht zu. Sie wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Geldbörse aus Wohnung gestohlen

Mömbris-Hohl, Lkr. Aschaffenburg. Am Montagmittag entwendete ein unbekannter junger Mann eine Geldbörse aus einem Haus in der Straße In den Breitenwiesen. Der Täter hatte die Wohnungstür, die nur ins Schloss gezogen war, gegen 11.30 Uhr auf unbekannte Art und Weise geöffnet und sich so Zutritt zum Haus verschafft. Der Hausbewohner hörte das Öffnen der Tür und sprach den jungen Mann, der mittlerweile im Flur stand, an. Dieser erklärte, Arbeit zu suchen. Der Wohnungsinhaber verwies den Mann aus dem Haus, musste allerdings später feststellen, dass seine Geldbörse, die im Flur auf einer Kommode lag, spurlos verschwunden war. Der unbekannte Mann kann wie folgt beschrieben werden: 165 Zentimeter groß, circa 23 Jahre alt, schlank, südosteuropäisches Aussehen, sprach gebrochen deutsch, bekleidet mit einer blauen Jeans, einer grauen Jacke mit seitlichen Taschen und Kapuze.
Zeugen, die Hinweise zu dem Man machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0 zu melden.

Zwei Buchsbäumchen geklaut

Schöllkrippen, Lkr. Aschaffenburg. In der Nacht von Sonntag auf Montag entwendete ein Unbekannter zwei Buchsbäumchen samt Übertopf, die vor einem Geschäft in der Laudenbacher Straße abgestellt waren. Der Schaden beträgt 150 Euro.

Weitere Straftaten durch Festnahme in Großauheim geklärt

Alzenau, Kahl und Karlstein, Lkr. Aschaffenburg. In der letzten Woche konnte ein 31-jähriger Mann aus Kahl bei einem Einbruch in ein Vereinsheim in Großauheim auf frischer Tat festgenommen werden.
Hierdurch konnten auch drei weitere Straftaten im Altlandkreis Alzenau geklärt werden. Der Mann gab in seiner Vernehmung zu, Mitte November ebenfalls in das Vereinsheim der DJK Kahl eingebrochen zu sein. Außerdem hatte er auf dem Sportgelände von Bayern Alzenau zwei Verkaufsbuden aufgebrochen.
Schließlich räumte er noch ein, Ende Oktober Leergut vom Lagerplatz eines Getränkehändlers in der Hanauer Landstraße in Dettingen gestohlen zu haben. Hierzu hatte er eine Mauer überstiegen und das Leergut abtransportiert. Auf den Mann kommen nun diverse Anzeigen zu.
 
Originalmeldungen der Polizei Alzenau
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.