Sonntag, 30.08.2015

Mann von Sprungfeder getroffen

Polizei Alzenau Dienstag, 11.12.2012 - 14:21 Uhr

46-jähriger Mann am Montag in Edelbach leichte Verletzungen. Der Mann hatte gegen 12 Uhr in einer Werkstatt mit einem mechanischen Federspanner gearbeitet.

Mann von Sprungfeder getroffen

Kleinkahl-Edelbach, Lkr. Aschaffenburg. Bei einem Betriebsunfall erlitt ein 46-jähriger Mann am Montag in Edelbach leichte Verletzungen. Der Mann hatte gegen 12 Uhr in einer Werkstatt mit einem mechanischen Federspanner gearbeitet. Plötzlich löste sich die Feder und sprang gegen die Stirn des Mannes. Er erlitt dabei zwei Platzwunden und musste vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung ins Klinikum nach Aschaffenburg gebracht werden.

Vorfahrtsverletzung

Alzenau-Wasserlos, Lkr. Aschaffenburg. Am Montagnachmittag kam es an der Kreuzung Glockenstraße/Bezirksstraße zu einem Vorfahrtsunfall, bei dem ein Schaden von 3.800,- Euro entstand. Eine 30-jährige Frau wollte gegen 16 Uhr von der Glockenstraße nach links in die Bezirksstraße abbiegen. Dabei übersah sie den Audi einer 50-jährigen Frau, die auf der vorfahrtsberechtigten Bezirksstraße fuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde.

Wildunfälle

Mömbris, Lkr. Aschaffenburg. Auf der Staatstraße 2309 zwischen Mömbris und der Heimbacher Mühle ereignete sich am Montagabend ein Wildunfall. Ein VW-Fahrer war um 18.30 Uhr mit einem Reh kollidiert, das hierbei getötet wurde. Der VW wurde an der Front beschädigt (600,- Euro). Kleinkahl, Lkr. Aschaffenburg. Bereits am frühen Sonntag war es auf der Kreisstraße zwischen Heinrichsthal und Edelbach zu einem Wildunfall gekommen. Auch hier war ein Pkw-Fahrer mit einem Reh zusammengestoßen, das den Unfall nicht überlebte. Der Schaden an dem Opel wird auf 500,- Euro geschätzt.

Ladendiebstahl

Mömbris, Lkr. Aschaffenburg. Ein 56-jähriger Mann wurde am Montag um 13.30 Uhr bei einem Ladendiebstahl in einem Supermarkt in Fronhofen ertappt. Er hatte dort Waren im Wert von 4,- Euro entwendet. Auf ihn kommt nun eine Anzeige zu.
Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Alzenau

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
cancel-circle circle-left
Anzeige