Montag, 19.02.2018

Kollision zwischen Fahrrad und Pkw

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg Mittwoch, 14.02.2018 - 14:25 Uhr

Beim Abbiegen ist ein Autofahrer mit einer Radfahrerin kollidiert. Die Frau befuhr einen Radweg entgegen der Fahrtrichtung.

Am Dienstag um 09:30 Uhr befuhr eine 28-jährige Radfahrerin den Fahrradweg verbotswidrig entgegen der Fahrtrichtung auf der Hanauer Straße in Richtung Innenstadt. Zeitgleich befuhr ein 75-Jähriger mit seinem Pkw Dacia die Maximilianstraße und wollte nach rechts in die Hanauer Straße abbiegen. Er blieb zunächst mit seinem Auto verkehrsbedingt an der Kreuzung stehen und vergewisserte sich, dass von links keine Fahrzeuge kamen. Als er wieder anfuhr kollidierte er mit der Radfahrerin. Diese kam zu Sturz und schlug mit der linken Körperhälfte auf den Asphalt auf. Sie zog sich hierbei leichte Verletzungen zu und wurde vorsorglich vom Rettungsdienst ins Klinikum Aschaffenburg zur Überprüfung gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden von 600 Euro.

Auto mit Farbe beschmiert

In der Zeit von Rosenmontag 20 Uhr bis Faschingsdienstag 06:30 Uhr wurde im Ahornweg ein blauer Pkw Hyundai von unbekannten Tätern über die komplette rechte Fahrzeugseite mit einem weißen, cirka vier Zentimeter breiten, Farbstreifen verunziert. Schaden: 500 Euro.

Ausnüchterung

Um kurz vor 21 Uhr, am Faschingsdienstag, erhielt die Polizei Mitteilung über eine stark alkoholisierte Person am Regionalen Omnibusbahnhof. Die Streife konnte dort einen 30-Jährigen antreffen, der nicht mehr in der Lage war, selbständig aufzustehen oder einen Alkoholtest durchzuführen. Nach Überprüfung durch die Besatzung eines Rettungswagens bestand kein medizinischer Handlungsbedarf, so dass der Volltrunkene anschließend zu seinem eigenen Schutz in Gewahrsam genommen und in der Arrestzelle ausgenüchtert wurde.

Sturz vom Motorrad
Haibach

Am Faschingsdienstag um 16:50 Uhr befuhr ein 53-Jähriger mit seinem Kraftrad Suzuki die Würzburger Straße in Richtung Straßbessenbach. Vor ihm musste ein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Aus Unachtsamkeit bemerkte der Zweiradfahrer dies zu spät, bremste hierdurch zu stark ab und stürzte alleinbeteiligt auf die Fahrbahn. Er zog sich hierbei vermutlich eine Fraktur zu und wurde ins Klinikum Aschaffenburg verbracht. Am Motorrad entstand ein Schaden von 500 Euro.

vd/Polizei Aschaffenburg

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..