Freitag, 19.01.2018

Tankstelle in Großostheim überfallen

Polizei Unterfranken

Aschaffenburg Freitag, 12.01.2018 - 11:03 Uhr

Am Donnerstagabend hat ein Unbekannter mit einer Schreckschusspistole eine Tankstelle in Großostheim überfallen.

Der Mann erbeutete lediglich einige Schachteln Zigaretten und entkam unerkannt. Die Aschaffenburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen bereits übernommen und hofft auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.
 
Der Täter hatte gegen 21.45 Uhr die Tankstelle in der Aschaffenburger Straße betreten. Er hatte sein Gesicht mit einer Sturmhaube vermummt und gab im Verkaufsraum einen Schuss mit einer Schreckschusspistole ab. Dabei rief er dem Angestellten zu, dass dies ein Überfall sei. Der 18-Jährige zog sich in den Personalbereich zurück, während der Täter einige Schachteln Zigaretten an sich nahm. Dann verließ der Räuber die Tankstelle und flüchtete in unbekannte Richtung.
 
Die Aschaffenburger Polizei hatte noch in der Nacht Fahndungsmaßnahmen eingeleitet in die auch benachbarte Dienststellen und Streifen aus Hessen eingebunden waren. Von dem Täter fehlt allerdings bislang noch jede Spur. Ob er für seine Flucht ein Fahrzeug genutzt hat, ist unklar. Die Kripo Aschaffenburg hofft nun darauf, dass Passanten möglicherweise etwas beobachtet haben könnten.
 
Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:
  • Etwa 180 cm groß
  • Schlanke Figur
  • Trug eine dunkle Hose, schwarze Jacke und dunkle Schuhe mit heller Sohle
Personen, denen eine verdächtige Person oder ein Fahrzeug zur Tatzeit aufgefallen ist oder die Hinweise geben können, die zur Aufklärung der Tat beitragen könnten, werden gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 mit der Kripo Aschaffenburg in Verbindung zu setzen.

kick/Polizei Unterfranken
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.