Mittwoch, 17.01.2018

Baum fällt auf vorbeifahrendes Auto

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg Mittwoch, 03.01.2018 - 14:31 Uhr

Im Zuge des Unwetters durch Orkantief "Burglind" am Mittwochvormittag ist es im Ahornweg in Aschaffenburg gegen 07:30 Uhr zu einem Unfall gekommen.

Der Wind wurzelte dort einen circa 15 Zentimeter starken Baum aus, wodurch dieser auf einen vorbeifahrenden Mitsubishi fiel. Der Baum fiel auf die Motorhaube und verursachte so einen Schaden in Höhe von rund 5000 Euro. Der 35-jährige Fahrer blieb unverletzt. Der Baum wurde durch die Feuerwehr Aschaffenburg von der Fahrbahn geräumt.
 
Unfallflucht
Ein aufmerksamer Linienbusfahrer hat am Dienstag gegen 11:00 Uhr in der Jahnstraße einen Unfall beobachtet, nach welchem sich der Unfallverursacher von der Örtlichkeit entfernte. Demnach fuhr der Bus vom Stadtteil Obernau kommend in Richtung Innenstadt, als ihm ein hellblauer Pkw entgegenkam. Dieser scherte hinter einem am Fahrbahnrand geparkten Mercedes ein, um den Linienbus vorbeifahren zu lassen. Im weiteren Verlauf konnte der Busfahrer dann jedoch beobachten, wie der blaue Pkw am geparkten Mercedes hängen blieb, als er an diesem vorbeifahren wollte. Am Daimler entstand dadurch ein Streifschaden am linken Heck in geschätzter Höhe von etwa 500 Euro. Fahrer des unfallverursachenden Kleinwagens war laut Busfahrer ein älterer Herr. Mehr Details zu dem Fahrer oder dem blauen Pkw sind nicht bekannt. 
Zeugen, die weitere Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden. 
 
Zwei Pkw zerkratzt
Bereits vergangenen Mittwoch zwischen 17:15 Uhr und 17:30 Uhr wurde der Lack eines Nissan von einem unbekannten Täter zerkratzt. Der schwarze Pkw stand in dieser Zeit am Fahrbahnrand am Güterberg und hatte den Kratzer auf der Beifahrerseite. Die Schadenshöhe liegt bei circa 1000 Euro.
In der Silvesternacht zwischen Sonntag 20:15 Uhr und Montag 02:30 Uhr wurde ebenfalls der Lack eines VW zerkratzt. Dieser stand in der Nacht vor einer Pizzeria in der Heinsestraße und hatte bei Rückkunft seines Besitzers mehrere Kratzer im Bereich der Fahrer- und Beifahrerseite. Die Schadenshöhe wird auf rund 3000 Euro geschätzt.
 
Gasflaschen gestohlen
Zwischen vergangenen Donnerstag 12:00 Uhr und Dienstag 08:00 Uhr hat ein unbekannter Täter das Schloss eines Käfigs aufgebrochen und darin befindliche, vollgefüllte Propangasflaschen entwendet. Die vier Gasflaschen mit einem Volumen von 11 Kilogramm, hatten einen Wert von rund 160 Euro. Der Käfig steht auf dem Gelände einer Firma im Pappelweg.
 
Hinweise zu einer tatverdächtigen Person in allen genannten Fällen nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.
 
Wildunfall
Heinrichstal. Am Samstag gegen 17:40 Uhr kam es auf der Kreisstraße AB 2 zu einer Kollision zwischen einem Audi und einem Reh. Das Tier verstarb durch den Unfall. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von rund 2000 Euro.
 
Außenspiegel von Pkw abgetreten
Haibach. Ein unbekannter Täter hat zwischen Samstag 20:00 Uhr und Sonntag 07:00 Uhr den rechten Außenspiegel eines Hondas abgetreten oder abgeschlagen. Der rote Pkw stand in der Zeit am Fahrbahnrand in der Eckenerstraße. Die Schadenshöhe liegt bei circa 400 Euro.
 
Pkw-Scheibe eingeschlagen
Haibach, OT Grünmorsbach. Ebenfalls ein unbekannter Täter hat in der Nacht von Dienstag 19:00 Uhr auf Mittwoch 08:00 Uhr die kleine, hintere, rechte Seitenscheibe eines Daimlers eingeschlagen. Der schwarze Pkw stand in dieser Zeit in der Dorfstraße. Entwendet wurde aus dem Fahrzeug nichts. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.
 
Fahrraddiebstahl
Großostheim. Ein Rad der Marke „Pegasus“ hat ein unbekannter Täter zwischen Dienstag 23:00 Uhr und Mittwoch 07:00 Uhr von der Terrasse eines Anwesens in der Grabenstraße gestohlen. Die Terrasse befindet sich hinter dem Haus, zu welcher man über einen Hof gelangt. Das silber-rot-schwarze Rad war verschlossen und hatte einen Wert von circa 600 Euro.
 
Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.
 
kick/Polizei Aschaffenburg
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.