Dienstag, 12.12.2017

Unachtsam rückwärts gefahren

Fort-Fahrer rammt Opel

Aschaffenburg Dienstag, 05.12.2017 - 14:11 Uhr

Am Montag, um kurz vor 8 Uhr, wollte ein 61-Jähriger mit seinem Pkw Ford auf der Spessartstraße, Höhe Neuhofstraße, rückwärtsfahren.

Er übersah hierbei, dass sich hinter seinem Fahrzeug ein Pkw Opel befand. Dessen Fahrer hupte noch, konnte jedoch nicht mehr verhindern, dass beide Autos kollidierten. Gesamtschaden: 3.500 Euro.

Unfallflucht

Im Bessenbacher Weg wurde am Montag, um 23:15 Uhr, ein blauer Audi A3 von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und im Bereich des hinteren linken Kotflügels beschädigt. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort und hinterließ einen Fremdschaden von cirka 2.000 Euro. V

erstoß 0,5-Promille-Grenze

Im Rahmen einer routinemäßigen Kontrolle wurde am Montagabend, gegen 22 Uhr, in der Österreicher Kolonie der 58-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes angehalten. Hierbei fiel der Polizeistreife Alkoholgeruch auf, ein Test am gerichtsverwertbaren Alkomaten ergab einen Wert von über 0,8 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, Anzeige wird vorgelegt.

Senior bestohlen

Am Montag, um 11 Uhr, war ein 83-jähriger Rentner zu Fuß im Roßmarkt unterwegs. An der Einmündung zum Schöntal kam eine junge Frau auf ihn zu, umarmte ihn und versuchte ihn zu küssen. Der Mann konnte sich nur mit einiger Kraft von der Unbekannten losreißen, da diese vor allem seinen linken Arm festhielt. Einige Zeit später stellte er fest, dass vom linken Armgelenk seine wertvolle Armbanduhr fehlte. Die unbekannte Trickdiebin wird wie folgt beschrieben: Frau, cirka 20 Jahre alt, schlank, cirka 155 Zentimeter groß, dunkle Augen („Kulleraugen“), dunkle Haare, südländisches Erscheinungsbild, elegant gekleidet. Sie führte eine DIN A4 große Mappe mit einem farbigen Aufdruck mit sich. In der vergangen Woche hatte offensichtlich die gleiche Täterin bereits erfolglos versucht im Innenstadtbereich einen betagten Menschen zu bestehlen.

Die Polizeiinspektion Aschaffenburg bittet deshalb Seniorinnen und Senioren um Vorsicht und empfiehlt, bei unüblichen Annäherungen fremder Personen distanziert zu bleiben und den gebotenen Abstand nötigenfalls vehement einzufordern.

Baustellendiebstahl

In der Zeit von Freitag, 15 Uhr, bis Montag, 11 Uhr verschwand in der Werkstraße aus einem verschlossenen Baustellenraum Werkzeug im Gesamtwert von cirka 4.000 Euro.

Unfallflucht
Goldbach

In der Zeit von 6 Uhr bis 12:10 Uhr wurde am Montag in der Gartenstraße vermutlich beim Rangieren mit einem Fahrzeug das Hoftor und die Mauer eines Anwesens beschädigt. Im Anschluss entfernte sich der unbekannte Verursacher vom Unfallort, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen und hinterließ einen Fremdschaden von cirka 1.000 Euro.

Zu schnell in Kurve
Weibersbrunn

Am Montagmorgen, um 07:45 Uhr, befuhr ein 68-jähriger Rentner die Staatsstraße 2316 von Schollbrunn in Richtung Rohrbrunn. Ohne fremde Beteiligung kam er in einer Linkskurve ins Rutschen, sein Toyota drehte sich um 180 Grad und kam im gegenüberliegenden Straßengraben zum Stehen. Es entstand ein Gesamtschaden von 1.500 Euro.

Wildunfall
Weibersbrunn

Der 24-jährige Fahrer eines Mercedes Sprinter musste am Montagmorgen, um 04:30 Uhr, auf der Staatsstraße 2312 von Markheidenfeld in Richtung Rohrbrunn aufgrund eines Wildwechsels sein Fahrzeug abbremsen, geriet anschließend ins Schleudern und kam von der Fahrbahn nach rechts ab. Hierbei zogen sich er und seine 18-jährige Beifahrerin Prellungen und Schürfwunden zu und wurden vorsorglich ins Klinikum Aschaffenburg verbracht. Gesamtschaden: cirka 8.000 Euro.

Vorfahrtsunfall
Haibach

Am Montag, um kurz vor 15 Uhr, wollte ein 19-jähriger mit seinem Pkw von der Rathausstraße nach links in die Jahnstraße einfahren. Die Vorfahrt wird durch Verkehrszeichen 205 („Vorfahrt gewähren“) geregelt. Hierbei übersah er den von links kommenden und vorfahrtberechtigten Pkw Mazda, der von einer 39-jährigen Frau gesteuert wurde. Bei der Kollision der beiden Autos entstand ein Gesamtschaden von 3.000 Euro.

Polizei Aschaffenburg / vd

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.