Mittwoch, 13.12.2017

Unfall bei Überholmanöver

Leitpfosten umgefahren

Aschaffenburg Samstag, 02.12.2017 - 10:14 Uhr

Am Freitagnachmittag, gegen 14 Uhr fuhr ein 19-jähriger BMW-Fahrer hinter einem Mini die Steinbacher Straße entlang.

Auf der engen Straße setzte der BMW-Fahrer zum Überholen an und streifte dabei den Mini. Der BMW kam ins Bankett und fuhr noch einen Leitpfosten um. An beiden Pkw entstand ein Sachschaden.

Unfall unter starkem Medikamenteneinfluss

Auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Horchstraße fuhr ein 55-jähriger Mann mit seinem Nissan entgegen der dortigen Einbahnstraße. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Mazda zusammen. Während der Unfallaufnahme hatte der Mann Probleme sein Gleichgewicht zu halten, zitterte und hatte eine verwaschene Aussprache. In seinem Fahrzeug konnten Verpackungen starker Schmerzmittel gefunden werden. Dies erhärtete den Verdacht, dass er unter starkem Medikamenteneinfluss steht. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein des Mannes sichergestellt. Weiterhin wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Alkoholisiert Verkehrsschilder umgefahren

Der 48-jährige Fahrer eines Toyota fuhr am Freitagabend gegen 21.15 Uhr von der Ebertbrücke in Richtung Adenauerbrücke. Auf Höhe der Abzweigung nach Leider fuhr er eine Warnbarke und einen Leitpfosten um. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnten 0,6 Promille Alkohol bei dem Mann festgestellt werden. Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. 

Fahranfänger überschlägt sich mit Pkw

Am Freitagabend, kurz vor 23 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem Peugeot, auf der Staatsstraße 2309 von Johannesberg in Richtung Reichenbach. In einer Linkskurve war er zu schnell unterwegs, kam ins Schleudern, und überschlug sich. Der Fahrer und sein 17-jähriger Beifahrer wurden durch den Rettungsdienst zur Abklärung von Verletzungen ins Klinikum Aschaffenburg eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden. Die Feuerwehr Rückersbach war vor Ort und sicherte die Unfallstelle.

Unfall unter Alkoholeinfluss

Gegen 21.30 Uhr ereignete sich am Freitagabend ein Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss. Eine 46-jährige Fahrerin eines VW war in der Oberafferbacher Straße in Johannesberg unterwegs. Aus zunächst unerklärlichen Gründen fuhr sie gegen einen ordnungsgemäß geparkten Pkw Skoda, der am rechten Fahrbahnrand geparkt war. Die Dame wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnten bei der Frau 1,7 Promille Alkohol festgestellt werden, was die Unfallursache erklären dürfte. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Beide Pkw wurden stark beschädigt.

Polizei Aschaffenburg / vd

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.