Sonntag, 17.12.2017

Fahrzeug macht sich selbständig

Hoher Sachschaden

Aschaffenburg Donnerstag, 30.11.2017 - 14:27 Uhr

Am Mittwoch, gegen 10:20 Uhr, stellte eine 58-jährige Fahrerin eines Pkw mit Elektroantrieb ihr Fahrzeug auf leicht abschüssiger Strecke im Magnolienweg ab, um ihrer beruflichen Tätigkeit nachzugehen.

Daraufhin setzte das offensichtlich nicht ausreichend gegen Wegrollen gesicherte Fahrzeug sich auf der abschüssigen Strecke selbst in Bewegung und beschädigte auf seiner fahrerlosen Fahrt insgesamt drei Ausstellungsfahrzeuge eines dort ansässigen Autohandels. Nach ersten Schätzungen entstand bei dem Unfallgeschehen ein Gesamtschaden von rund 82.000 Euro.

Vorfahrt genommen

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwochnachmittag in der Rhönstraße in Aschaffenburg, als eine 78-jährige Audi-Fahrerin beim Einbiegen von der Hockstraße in die Rhönstraße die Vorfahrt eines 69-jährigen Hyundai-Fahrers missachtete. Der bei dem Zusammenstoß entstandene Sachschaden wird auf rund 6.000 Euro beziffert. Glücklicherweise waren bei dem Unfallgeschehen keine Verletzten zu beklagen.

E-Bike entwendet

In der Zeit zwischen Montag, 27.11.2017, 22 Uhr und Dienstag, 28.11.2017, 10 Uhr wurde aus einem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Ohmbachsgasse ein hochwertiges Herren-Pedelec entwendet. Das schwarze E-Bike der Marke Herkules war mit Satteltaschen ausgerüstet. Der bei dem Diebstahl entstandene Schaden wird auf rund 2.400 Euro beziffert. Bislang liegen zur Person des Täters oder der Täter keinerlei Erkenntnisse vor. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Opel kommt von der Fahrbahn ab
Weibersbrunn

Am Donnerstagmorgen, gegen 05:30 Uhr, befuhr eine 39-jährige Fahrerin eines Opel Astra die Kreisstraße AB 5 von Heigenbrücken kommend in Fahrtrichtung Weibersbrunn. In einer Linkskurve verlor sie hier auf der glatten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug, so dass sie zunächst die rechte Leitplanke touchierte und im Anschluss nach links von der Fahrbahn abkam. Bei dem Unfallgeschehen war glücklicherweise lediglich Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro zu beklagen.

Ford schleudert in Leitplanke
Stockstadt

Ein weiterer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch, gegen 08:45 Uhr, auf Höhe Stockstadt, an der dortigen Auffahrt zur Bundesstraße 469. Eine 33-jährige Ford-Fahrerin verlor hier auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stieß mit ihrer Fahrzeugfront gegen die Leitplanke. In der Folge war das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der hierbei entstandene Sachschaden wird insgesamt auf rund 1.100 beziffert. 

Diebstahl einer Geldbörse
Großostheim

Zum Diebstahl einer Geldbörse kam es am Mittwochmorgen, gegen 09:45 Uhr, in einem Verbrauchermarkt in der Aschaffenburger Straße. Einer 55-Jährigen wurde hier die Geldbörse aus dem Einkaufskorb, der seinerseits im Einkaufswagen abgestellt war, entwendet. Neben diversen Dokumenten befand sich in der Geldbörse cirka 200 Euro Bargeld. Derzeit liegen zur Person des Täters keinerlei Hinweise vor. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230.

Sachbeschädigung an Kfz
Haibach

Wie erst jetzt polizeilich bekannt wurde, wurde am Nachmittag des 13.11.2017 ein ordnungsgemäß in der Rohrbachstraße auf der Fahrbahn abgestellter Pkw durch einen bislang unbekannten Täter beschädigt. Der Eigentümer des beschädigten VW Golf bemerkte bei der Rückkehr zu seinem Fahrzeug einen cirka 15 Zentimeter langen Kratzer im Klarlack der linken Fahrzeugseite. Bei einer intensiveren Inaugenscheinnahme konnte eine weitere Kratzspur am hinteren Stoßfänger festgestellt werden. Der hierbei entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro beziffert.

Polizei Aschaffenburg / vd

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.