Samstag, 25.11.2017

Winterliche Verhältnisse führen zu zwei Unfällen am Kauppenaufstieg

Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach

Aschaffenburg Montag, 13.11.2017 - 08:23 Uhr

Gleich zwei Unfälle gab es im Laufe des Sonntagmittags am Kauppenaufstieg auf der A3.

Um ca. 13.30 Uhr fuhr eine 23jährige Kia-Fahrerin die A3 in Fahrt Nürnberg. Als sie sich auf
der Höhe der Anschlussstelle Weibersbrunn befand, zog ein unbekannter weißer Sportwagen
der Marke Daimler-Benz unmittelbar vor ihr auf den von ihr befahrenen linken Fahrstreifen.
Sie musste deshalb eine starke Bremsung einleiten. Der Pkw kam dadurch ins Schlingern und
prallte zunächst links gegen die Betonleitwand, wurde von dieser abgewiesen, schlitterte
anschließend quer über die komplette Fahrbahn und kollidierte mit der rechten
Außenleitplanke. Während der Pkw stark beschädigt wurde, blieb die Fahrerin unverletzt.

Gegen 14.30 Uhr fuhr gestern eine Audi A3Fahrerin bei einer Sichtweite von etwa 50 Metern
in den einsetzenden Schneematsch. Als sie sich auf der A3 in FR Nürnberg kurz vor
Weibersbrunn befand, kam das Auto ins Schleudern und prallte entgegen der ursprünglichen
Fahrtrichtung in die Außenleitplanke. Die 23jährige Fahrerin wurde nicht verletzt.

Originalmeldung der  VPI Aschaffenburg
 
 
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.