Mittwoch, 22.11.2017

Ladendiebinnen in der City-Galerie

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg Mittwoch, 08.11.2017 - 14:36 Uhr

Zwei 16-jährige Schülerinnen aus dem Altlandkreis Alzenau begaben sich am Dienstag auf einen Diebeszug in die City-Galerie.

Gegen 18 Uhr wurden sie von einem Kaufhausdetektiv beobachtet, wie sie mehrere Damenoberteile, Schmuck und Unterwäsche in die Anprobe mitnahmen. Nach Verlassen des Bekleidungsgeschäftes konnten die entfernten Kassenetiketten entdeckt und die beiden Mädchen angesprochen werden. Sie hatten insgesamt Waren für über 150 Euro mitgenommen. Die Täterinnen erhielten ein Hausverbot von zwei Jahren und wurden an die Erziehungsberechtigten überstellt, Anzeige wird vorgelegt.

Unfallflucht

Aschaffenburg. Am Dienstag, um 18:30 Uhr, befuhr ein 35-Jähriger mit seinem Pkw Opel den linken Fahrstreifen auf dem Westring in Fahrtrichtung Südbahnhof. Der Fahrer eines Pkw Fiat benutzte den rechten Fahrstreifen und zog kurz vor der Einmündung zur Darmstädter Straße nach links. Hierbei touchierten sich beide Autos. Der Opel-Fahrer hupte noch heftig, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Der Verursacher flüchtete vom Ort des Geschehens, ohne sich um die Schadensregulierung von etwa 1.000 Euro zu kümmern. Die Ermittlungen dauern an.
 

Fahrraddiebstahl

Großostheim. Im Ortsteil Pflaumheim verschwand in der Zeit von Montag, 19 Uhr bis 21 Uhr, in der Mühlstraße ein graues Fahrrad, Marke Focus, Whistler im Zeitwert von 650 Euro. Das Rad war mit einem Schloss an einem Fahrradständer gesichert.

Sachbeschädigung

Laufach. In der Zeit zwischen Freitag, 27.10.2017, 9 Uhr und Dienstag, 07.11.2017, 11 Uhr schüttete ein unbekannter Täter in einen weißen Opel Combo in der Spessartstraße Streusalz. Der Firmen-Lkw war vor einem Wohnanwesen geparkt. Der genaue Schaden muss noch ermittelt werden.
 
Meldeungen der Polizei Aschaffenburg
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.