Montag, 20.11.2017

Chevrolet prallt kurz vor A3-Einhausung an Betonwand

Polizei sucht Zeugen

17.09.2017 - BAB3, Goldbach - Verkehrsunfall (© Ralf Hettler)

mit Bildergalerie

Aschaffenburg Sonntag, 17.09.2017 - 18:24 Uhr

Für erhebliche Behinderungen sorgte am Sonntagabend ein Verkehrsunfall auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Aschaffenburg-Ost und Goldbach. Eine Chevrolet-Fahrerin prallte an die äußere Betonwand. Unklar ist, ob ein weiteres Fahrzeug am Unfall beteiligt war.

Eine 36-jährige Chevrolet-Fahrerin war auf der Autobahn in Richtung Würzburg unterwegs, als sie vermutlich mit der Mittelleitplanke kollidierte und anschließend in die äußere Betonwand prallte. Anschließend kam ihr Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Die Fahrerin wurde nach ersten Erkenntnissen nur leicht verletzt. Zusammen mit ihren ein und sechs Jahre alten Kindern wurde sie zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus eingeliefert. Unklar ist, inwieweit ein weiteres Fahrzeug am Unfall beteiligt war, weshalb die Polizei eventuelle Unfallzeugen bittet, sich unter der Rufnummer 06021/857 2530 mit der Autobahnpolizei Hösbach in Verbidnung zu setzen. Die Feuerwehren aus Aschaffenburg und Goldbach sicherten die Unfallstelle ab und reinigten die Fahrbahn. Der Chevrolet hat nur noch Schrottwert und musste abgeschleppt werden. Der Verkehr staute sich auf über fünf Kilometer. Ralf Hettler
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.