Freitag, 21.07.2017

Geplatzter Reifen verursacht Unfall mit 3.000 Euro Sachschaden

Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach

Aschaffenburg Sonntag, 18.06.2017 - 08:04 Uhr

Am Samstagnachmittag gegen 14:30 Uhr befuhr ein 60-jähriger Mazda-Fahrer den linken von zwei Fahrstreifen als sein Auto plötzlich und unvermittelt nach links ausbrach.


Der 60jährige touchierte mit seiner linken Fahrzeugseite die Mittelleitplanke, versuchte danach seinen Pkw abzufangen und konnte diesen schließlich in den rechtsseitigen Grünstreifen steuern. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der rechte Vorderreifen geplatzt war. Am Pkw Mazda wurde die komplette linke Fahrzeugseite beschädigt. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden in einer Höhe von ca. 3.000 Euro. Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste abgeschleppt werden. 
 
Vorfahrt missachtet
Weibersbrunn, A 3, Fahrtrichtung Frankfurt. Ein 57jähriger Tourist wollte mit seinem gemieteten Pkw Opel von der Anschlussstelle Rohrbrunn auf die Autobahn auffahren. Vor ihm befand sich ein weiterer Pkw auf dem Beschleunigungsstreifen. Beide Pkw-Fahrer fuhren nachdem der Verkehr es zuließ gleichzeitig auf die Autobahn auf. Der 57jährige blieb jedoch nicht auf dem rechten Fahrstreifen der Baustelle, sondern wollte gleich in einem Zug auf den linken Fahrstreifen wechseln. Dabei übersah er einen auf der linken Fahrspur fahrenden Pkw Skoda und es kam zu einem leichten, seitlichen Kontakt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro. Da der Unfallverursacher keinen festen Wohnsitz in Deutschland begründet musste er eine Sicherheitsleistung in Höhe von 140 Euro für das zu erwartende Bußgeldverfahren hinterlegen.
 

 
Fahrt unter Drogeneinfluss und geringe Menge Drogen aufgefunden
Aschaffenburg, A 3, Fahrtrichtung Frankfurt. In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 01:00 Uhr wurde ein 19jähriger Skoda-Fahrer auf einem Parkplatz bei Aschaffenburg einer Kontrolle unterzogen. Bei dem 19jährigen wurden drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Im Fahrzeug konnte eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden werden. Dem 19jährigen wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen. Die Fahrzeugschlüssel wurden zur Gefahrenabwehr sichergestellt.   
 
Fahrt unter Drogeneinfluss und diverse Betäubungsmittel aufgefunden
Weibersbrunn, A 3, Fahrtrichtung Passau/Linz. Bei einer Kontrolle in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 02:00 Uhr wurden bei einem 26jährigen Citroen-Fahrer diverse Betäubungsmittel aufgefunden. Der 26jährige räumte auch den Konsum von Betäubungsmitteln ein. Er musste sich auf der Dienststelle einer Blutentnahme unterziehen. Die Fahrzeugschlüssel wurden zur Gefahrenabwehr sichergestellt.   
 
Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.