Freitag, 28.04.2017

Mädchen läuft in Auto - Kind schwer verletzt

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg Freitag, 21.04.2017 - 14:53 Uhr

Am Freitagmorgen um 11:00 Uhr befuhr eine 55-jährige VW-Fahrerin die Deschstraße aus der Hofgartenstraße kommend. Plötzlich und unvorhergesehen lief zwischen zwei am rechten Fahrbahnrand geparkten Autos ein 9-jähriges Mädchen auf die Fahrbahn ohne auf den Verkehr zu achten.

Die Pkw-Lenkerin führte eine Vollbremsung durch, touchierte jedoch das Kind mit der Fahrzeugfront. Mit schweren Verletzungen kam die 9-Jährige ins Klinikum Aschaffenburg. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Am Auto selbst konnte kein Schaden festgestellt werden.

Skoda beschädigt - Verursacher gesucht

Aschaffenburg Auf einem Firmenparkplatz in der Wailandtstraße stieß ein unbekanntes Fahrzeug am Mittwoch zwischen 12:15 Uhr und 18:15 Uhr gegen das Heck eines geparkten, silbernen Skoda Octavia. Der Sachschaden wird auf etwa 600 Euro beziffert. Hinweise zu einem möglichen Verursacherfahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

VW touchiert und abgehauen

Aschaffenburg Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, verließ am Freitagmorgen zwischen 09:00 Uhr und 09:30 Uhr ein Fahrzeugführer die Unfallstelle in der Gutwerkstraße. Der Verursacher touchierte einen grauen VW Passat im Bereich der Heckstoßstange, an der ein Schaden in Höhe von circa 1000 Euro entstand. Zeugen, die Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.

Polizei sucht Gartenhausaufbrecher

Aschaffenburg Am vergangenen Wochenende trieb ein Einbrecher in der Kleingartenanlage in der Obenauer Kolonie sein Unwesen. In insgesamt vier Lauben und einen Geräteschuppen drang der Unbekannte gewaltsam ein und verursachte einen Gesamtschaden in Höhe von etwa 600 Euro. An einer mit Gittern gesicherten Hütte scheiterte er, hinterließ jedoch ebenfalls einen Sachschaden im zweistelligen Bereich. Ein mögliches Tatwerkzeug, ein Stemmeisen sowie ein entleerter Tetra Pak Milch, welcher in einem Gartenhaus gelagert wurde, konnten an einem Objekt aufgefunden werden. Beide Gegenstände dienen als Spurenträger. Wer verdächtige Beobachtungen in der Kleingartenanlage gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.

Festnahme nach räuberischem Diebstahl in einem Kiosk

Aschaffenburg Am Freitagmorgen kam es am Hauptbahnhof in der Ludwigstraße zu einem räuberischen Diebstahl durch eine 28-jährige Tatverdächtige. Diese wurde nach einem Diebstahl von zwei Energy-Drinks im Wert von knapp sechs Euro in einem dortigen Kiosk von der aufmerksamen Verkäuferin angesprochen, woraufhin die Diebin die Kassiererin aktiv wegschubste und aus dem Geschäft in Richtung des Bahnsteigs flüchtete. Eine sofort eingeleitete Tatortbereichsfahndung verlief positiv. Die Täterin konnte am Bahnhof aufgefunden werden, bei der anschließenden Durchsuchung konnte die Diebesbeute in der Handtasche der 28-Jährigen festgestellt werden. Die Getränke konnten der Kioskverkäuferin übergeben werden. Die Diebin hat nun mit einer Strafanzeige zu rechnen.

 

Elektromotorrad geklaut

Großostheim-Ringheim. In der Zeit von Mittwoch 09:00 Uhr bis Donnerstag 10:45 Uhr verschaffte sich ein Einbrecher Zugang zu einem Lagerraum eines Geschäfts in der Anne-Frank-Straße und entwendete ein Elektromotorrad im Wert von circa 4300 Euro. Neben dem Beuteschaden hinterließ der Unbekannte einen Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.