Donnerstag, 08.12.2016

Aschaffenburg: Unbekannter durchsucht Autos

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg Donnerstag, 01.12.2016 - 16:34 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag hat ein Unbekannter in Damm Autos aufgebrochen und die Fahrzeuge durchsucht.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden mehrere Pkws im Stadtteil Damm von einem unbekannten Täter angegangen. In der Dammer Straße wurde bei einem grauen VW Passat die Scheibe der Beifahrertüre eingeschlagen sowie der Rahmen der C-Säule beschädigt.

Der Sachschaden wird auf circa 500 Euro beziffert. Ein auf einem Privatparkplatz in gleicher Straße abgestellter blauer Opel Corsa, wurde ebenfalls nach Wertgegenständen durchsucht. Ein Sachschaden wurde nicht verursacht.

Am Donnerstagmorgen um 01:45 Uhr wurde ein Fahrzeugeigentümer auf das Alarmsystem seines Pkws aufmerksam. Der blaue VW-Passat stand zum Tatzeitpunkt im Schneidmühlweg. Bei der Überprüfung fiel dem 52-Jährigen die zerschlagene rechte Scheibe der Fondtüre an seinem Pkw auf, zudem stand diese offen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.
Ebenfalls im Schneidmühlweg wurde ein schwarzer BMW angegangen. Ein unbekannter Täter hebelte die Dreiecksscheibe der Beifahrerseite auf.
In der Bernhardstraße wurde an einem weiteren Pkw gleichen Herstellers und Farbe die Dreiecksscheibe der rechten Fahrzeugseite eingeschlagen. Der Sachschaden wird auf circa 500 Euro beziffert. 
Ob Tatzusammenhänge bestehen und Gegenstände aus den Fahrzeugen entwendet wurden ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.
Hinweise zu einer tatverdächtigen Person, nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen. 


Stadt Aschaffenburg

Verkehrsunfallflucht
Ein bisher unbekanntes Fahrzeug hat am Dienstag zwischen 19:40 Uhr bis 21:30 Uhr einen weißen Audi A1 im Bereich der Fahrertüre beschädigt. Der Pkw stand im angegebenen Tatzeitraum im Stadthallenparkhaus in der Luitpoldstraße. Der Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro.
Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.
 
Fahrraddiebstahl
In der Zeit von Freitag 07:08 Uhr bis Montag 17:00 Uhr wurde ein schwarz-grünes Zweirad, der Marke Staiger Montana in der Frohsinnstraße entwendet. Mit einem Zahlenschloss versehen, wurde es vom Eigentümer an einer dortigen Laterne gesichert. Der Beuteschaden wird auf etwa 250 Euro geschätzt.
Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.
 
Zweirad beschädigt
Ein unbekannter Täter hat am Mittwoch zwischen 14:00 Uhr und 14:30 Uhr den Rahmen eines beigefarbenen Rades beschädigt. Das Fahrrad, der Marke Riese & Müller Bosch Performance stand im Tatzeitraum mit einem Schloss gesichert an einem Fahrradständer im Park Schöntal an der Platanenallee. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 300 Euro beziffert.
Hinweise zu einer tatverdächtigen Person, nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.
 
 

Kreis Aschaffenburg

Leichtkraftrad kollidiert mit Leitbake - Fahrer leicht verletzt
Großostheim OT Ringheim. Ein 59-Jähriger war am Mittwoch um 17:35 Uhr mit seinem Leichtkraftrad auf dem Mittelweg in Fahrtrichtung Schaafheim unterwegs. Während der Fahrt stieß er aus bisher ungeklärter Ursache alleinbeteiligt mit seinem Fahrzeug gegen eine Leitbake und stürzte. Der Fahrzeugführer wurde mit leichten Verletzungen vom Rettungswagen ins Klinikum Aschaffenburg gebracht. Am Leichtkraftrad entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. 
 
Verkehrsunfallflucht
Hösbach. Am Mittwoch um 14:20 Uhr touchierte ein bisher unbekanntes Fahrzeug einen grauen Opel Meriva auf dem Großparkplatz eines Baumarktes in der Siemensstraße im Bereich der Heckstoßstange und fuhr ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern in Richtung Zeppelinstraße weiter. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 3000 Euro. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen blauen Pkw gehandelt haben. Lackspuren konnten gesichert werden. Ermittlungen folgen.
Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.   
 
Versuchter Einbruch in eine Werkstatt
Großostheim OT Ringheim. In der Zeit von Freitag bis Montag versuchte ein unbekannter Täter erfolglos in die Werkstatt einer Firma am Ostring einzudringen. Am Gebäude wurde ein geringer Sachschaden beim Einbruchversuch verursacht. Entwendet wurde nichts. 
Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.
 
Ladendiebstahl
Stockstadt a. Main. Am Mittwoch um 15:30 Uhr wurde ein männlicher Täter beim Diebstahl in einem Verbrauchermarkt in der Taunusstraße erwischt. Daraufhin flüchtete er in Richtung Industriestraße, der Geschäftsführer des Marktes nahm die Verfolgung auf, verlor ihn jedoch aus den Augen. Der Dieb entwendete ein Messer im Wert von circa 11 Euro. Am Diebstahl einer knapp 160 Euro teuren Zahnbürste konnte er aufgrund einer aufmerksamen Zeugin gehindert werden. Bei dem Täter soll es sich um einen circa 180 Zentimeter großen, etwa 40 Jahre alten, kräftigen Mann mit grauem Vollbart und Ohrringen am linken Ohr gehandelt haben. Bekleidet soll er mit einem dunklen Oberteil, einer dunklen Jeans und einer Mütze gewesen sein.
Hinweise zum oben beschriebenen flüchtigen Dieb nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.
 
Fahrzeugteile entwendet
Stockstadt a. Main. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat ein unbekannter Täter mehrere Fahrzeugteile aus zwei im Zypressenweg abgestellten BMWs ausgebaut und entwendet. An einem der beiden Pkws wurde außerdem die Dreieckscheibe der Fondtüre eingeschlagen, der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro beziffert. Der Beuteschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.
Zu einem weiteren Pkw-Aufbruch kam es im gleichen Tatzeitraum Am Dreispitz. Ebenfalls an einem BMW wurde die Dreiecksscheibe der Beifahrerseite von einem unbekannten Täter eingeschlagen. Auch hier wurden mehrere Fahrzeugteile demontiert und entwendet. Der Beuteschaden beträgt etwa 7000 Euro. Der Sachschaden liegt bei circa 1500 Euro.
Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.
Polizei
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.