Sonntag, 11.12.2016

Vorsicht Wechselfalle! Unbekannte erbeuten in Mainaschaff 200 Euro

Polizei Unterfranken

Aschaffenburg Mittwoch, 30.11.2016 - 08:05 Uhr

Wie der Kripo Aschaffenburg erst am Dienstag gemeldet wurde, waren bereits am vergangenen Freitag sogenannte Wechselfallenbetrüger in einem Geschäft Am Glockenturm aktiv.


 
Zwischen 14.00 Uhr und 15.00 Uhr betrat ein unbekanntes Pärchen das Geschäft. Der Mann bezahlte an der Kasse einen Artikel für 99 Cent mit einem 20 Euroschein. Nachdem er das Wechselgeld erhalten hatte, bat er die Kassiererin um Scheine mit einem bestimmten Anfangsbuchstaben der Seriennummer. Die Angestellte schaute daraufhin mehrere Scheine durch. Wie sich am Abend herausstellte, hatten es die Täter im Zuge dessen irgendwie geschafft, sich mehrere 20 Euronoten anzueignen. Letztlich fehlten 200 Euro aus der Kasse.
 
Die Kripo warnt vor den dreisten Betrügern. Von dem Pärchen liegt lediglich eine vage Beschreibung vor. Der Mann war 165 Zentimeter groß, 35 Jahre alt und sprach englisch. Seine Begleiterin war ebenfalls etwa 35 Jahre alt und rund 180 Zentimeter groß. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Aschaffenburg unter Tel. 06021/857-1732.
Polizei Unterfranken
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.