Freitag, 09.12.2016

Mann klaut Tagescremes im Wert von über 800 Euro

Polizei Aschaffenburg

Dienstag, 18.10.2016 - 14:04 Uhr

Auf hochpreisige Kosmetik hatte es ein unbekannter Täter am Montag um 16:05 Uhr in einem Geschäft in der Aschaffenburger Herstallstraße abgesehen.

 Eine Verkäuferin nahm einen circa 55-jährigen, kräftigen Mann mit knielangem, karamellfarbenem Mantel wahr, der durch die Regale schlenderte. Nachdem der Mann das Geschäft verlassen hatte, stellte sie den Verlust von drei Tagescremes im Gesamtwert von über 800 Euro fest. 
Zeugen, die Hinweise zu der tatverdächtigen Person geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.

Kopfplatzwunde durch Fahrradunfall
Am Montag um 13:15 Uhr kam es auf dem Radweg der Darmstädter Straße zu einem Unfall. Ein 30-Jähriger passierte mit seinem Rad die Unterführung von der Großostheimer Straße kommend in Fahrtrichtung Volksfestplatz, dabei übersah er eine von der Willigisbrücke kommende 62-jährige Fahrradfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch die 62-Jährige stürzte. Sie erlitt durch den Unfall eine Kopfplatzwunde und wurde zur medizinischen Versorgung ins Klinikum Aschaffenburg verbracht. Der 30-Jährige blieb unverletzt.
 
Schaden verursacht und abgehauen
Ein unbekanntes Fahrzeug hat am Montag im Zeitraum von 09:00 Uhr bis 10:00 Uhr einen VW am Kotflügel hinten links beschädigt. Der VW stand in der Heinsestraße auf öffentlichem Verkehrsgrund. Der Sachschaden wird auf circa 500 Euro beziffert.
Zu einer zweiten Unfallflucht kam es ebenfalls am Montag zwischen 07:30 Uhr und 13:15 Uhr in der Kerschensteinerstraße auf einem öffentlichen Parkplatz. Ein dort abgestellter schwarzer VW Polo wurde im Bereich der Fahrertüre beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro. Da am beschädigten Pkw weiße Lackspuren gesichert werden konnten, wird davon ausgegangen, dass es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um ein helles Fahrzeug handelt. 
Hinweise zu einem der flüchtigen Fahrzeuge nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.
 
75-jährige Frau bestohlen
Eine 75-Jährige wurde bereits vergangenen Donnerstag im Zeitraum von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr Opfer eines Handtaschendiebstahls. Während des Toilettengangs in einem Café in der Sandgasse wurde ihr die schwarze Damenhandtasche mit diversen Dokumenten sowie 40 Euro Bargeld aus ihrem Einkaufs Trolley entwendet.
Hinweise zu einer tatverdächtigen Person werden bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegengenommen.
 
 
Erneute Sachbeschädigungen an Pkws
Im Zeitraum vom vergangenen Freitag 14:00 Uhr bis Montag 08:00 Uhr wurden auf einem Firmengelände in der Bollenwaldstraße drei Pkws, ein schwarzer Audi sowie zwei silberne Skoda, rund herum zerkratzt sowie Heckscheibenwischer beschädigt. Der Sachschaden an den Firmenfahrzeugen beläuft sich auf etwa 15000 Euro.
Ein Am Herbigsbach abgestellter Opel Zafira wurde ebenfalls am Montag zwischen 07:35 Uhr und 17:00 Uhr beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter verursachte einen Kratzer über die rechte Fahrzeugseite. Die Höhe des Sachschadens wird auf circa 300 Euro geschätzt.
Zu einer weiteren Beschädigung an einem roten Opel Corsa kam es am Montag gegen 22:30 Uhr im Leiderer Stadtweg. Ein aufmerksamer Zeuge konnte von seinem Balkon aus einen circa 25-jährigen Mann beobachten, der gegen den Spiegel des abgestellten Opel trat.
Nachdem er den unbekannten Täter ansprach, flüchtete dieser in Richtung Ruhlandstraße. Der circa 25-Jährige soll etwa 175 cm groß sein, dunkle kurze Haare haben und eine schwarze Jacke mit silbernem Aufdruck auf dem Rücken getragen haben.
Über die Höhe des Sachschadens ist bislang nichts bekannt.
Hinweise zu einer tatverdächtigen Person werden bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegengenommen

Reifendiebstahl
In der Nacht von Montag 17:00 Uhr bis Dienstag 08:00 Uhr hat ein unbekannter Täter alle vier Reifen eines BMW abgebaut und entwendet. Der Pkw stand auf einem öffentlichen Parkplatz in der Darmstädter Straße. Die vier Reifen hatten einen Wert von 1800 Euro.
Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.
 
 
Unfallflucht
Hösbach. Ein unbekanntes Fahrzeug hat am Montagabend zwischen 17:45 Uhr und 20:15 Uhr einen Mitsubishi im Bereich des hinteren rechten Kotflügels beschädigt. Der Pkw stand auf einem öffentlichen Parkplatz An der Maas. Der Sachschaden wird auf 3000 Euro geschätzt.
Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug werden von der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegengenommen.
 
Alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen
Sailauf. Am Dienstag um 07:40 Uhr fuhr eine 19-Jährige mit ihrem VW auf der Kreisstraße AB 2 von Heigenbrücken kommend in Richtung Sailauf. In einer scharfen Linkskurve kam sie nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Erdwall und wurde entgegen der Fahrtrichtung gegen die rechte Leitplanke geschleudert. Am VW entstand ein Schaden in Höhe von circa 3000 Euro. Die 19-Jährige blieb unverletzt.
 
 
Reifen unbemerkt abmontiert
Bessenbach OT Straßbessenbach. Im Zeitraum von Sonntag 17:30 Uhr bis Montag 07:00 Uhr wurde an einem Ford Transit in der Ludwig-Straub-Straße der linke Hinterreifen mit Felge abmontiert. Das Diebesgut beläuft sich auf circa 200 Euro.
 
 
Fahrraddiebstahl
Großostheim. Ein unbekannter Täter hat am Sonntag im Zeitraum von 18:30 Uhr und 20:30 Uhr ein blaues Mountainbike der Marke Giant im Wert von etwa 600 Euro gestohlen. Das Fahrrad wurde am Sportgelände in der Ringheimer Mühlstraße abgestellt. Es war mit einem Spiralschloss gesichert.
 
Hinweise zu einer tatverdächtigen Person in beiden Fällen nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.
 
Sachbeschädigung
Heimbuchenthal. Ein unbekannter Täter hat in der Nacht von Freitag 22:00 Uhr bis Samstag 07:30 Uhr zwei Lampen auf einer Grundstücksmauer eines Anwesens im Buchenrain beschädigt. Der Sachschaden wird auf circa 200 Euro beziffert. 
Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.
 
 
 
Polizei Aschaffenburg
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.