Montag, 26.06.2017

Einbruch in Supermarkt – Täter erbeuten Zigaretten – Hoher Schaden

Polizei Unterfranken

Aschaffenburg Donnerstag, 15.09.2016 - 13:09 Uhr

Am späten Dienstagabend sind Unbekannte in einen Supermarkt eingebrochen. Die Täter erbeuteten Zigaretten im Wert von über 20.000 Euro und entkamen mit ihrer Beute unerkannt. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hat die Ermittlungen übernommen und setzt nun auch auf Zeugenhinweise.

Nach vorliegenden Erkenntnissen muss sich der Einbruch in den Supermarkt in der Taunusstraße in den Abendstunden, noch vor Mitternacht, ereignet haben. Nachdem gegen 23.30 Uhr die Alarmanlage des Marktes ausgelöst hatte, eilten sofort mehrere Streifenbesatzungen der Aschaffenburger Polizei zum Einsatzort. Die Beamten umstellten das Gebäude und stellten fest, dass eine Scheibe im Bereich des Haupteingangs eingeschlagen war.

Bei der folgenden Durchsuchung der Verkaufsräume konnten keine Personen mehr im Inneren des Supermarktes festgestellt werden. Offenbar waren die Täter vor Eintreffen der Einsatzkräfte geflüchtet. Es stellte sich heraus, dass mehrere Stangen Zigaretten entwendet worden waren. Außerdem hatten die Täter durch zum Teil brachiale Vorgehensweise einen Sachschaden von geschätzten 8.000 Euro angerichtet.

Im Zuge der ersten Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf zwei verdächtige Fahrzeuge, die offenbar mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen. Bei einem handelt es sich um einen dunklen Kombi. Der Sachbearbeiter der Kripo Aschaffenburg richtet nun folgende Fragen an die Bevölkerung:

Wer hat am Dienstagabend im Bereich des Supermarktes etwas Verdächtiges beobachtet?
Wer hat in diesem Bereich möglicherweise verdächtige Fahrzeuge (evtl. einen dunklen Kombi) gesehen und kann diese näher beschreiben?
Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben, die zur Aufklärung des Falles beit

ragen könnten? Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 zu melden. Originalmeldung der Polizei Unterfranken

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.