Freitag, 24.03.2017

Jugendliche nehmen einem 20-Jährigen gewaltsam den Geldbeutel ab

Nach kurzer Flucht erfolgte die Festnahme

Aschaffenburg Sonntag, 28.08.2016 - 14:02 Uhr

Eine Gruppe von vier Jugendlichen entwendete am Samstagabend einem 20-Jährigen gewaltsam den Geldbeutel und die E-Zigarette.

Im Anschluss flüchtete die Gruppe, die vier Tatverdächtigen konnten im Rahmen der eingeleiteten Fahndung jedoch vorläufig festgenommen werden.

Der 20-Jährige aus dem Landkreis Aschaffenburg hielt sich zusammen mit den Tatverdächtigen, welche ihm flüchtig bekannt waren, in der Parkanlange Schöntal auf. Gegen 21:45 Uhr nahmen die Jugendlichen aus Aschaffenburg dem jungen Mann gewaltsam den Geldbeutel und die E-Zigarette ab und flüchteten. Nachdem der 20-Jährige sich an eine Fußstreife der Aschaffenburger Polizei gewandt hatte, leitete die Polizei sofort eine Fahndung nach den Tatverdächtigen ein. Im Rahmen der Fahndung konnten die Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren vorläufig festgenommen und zur Dienststelle der Polizeiinspektion Aschaffenburg gebracht werden.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen sind die Jugendlichen, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg, wieder entlassen worden. Die weiteren Ermittlungen übernahm noch in der Nacht die Kriminalpolizei Aschaffenburg.


Originalmeldung der Polizei Unterfranken

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.