Freitag, 20.10.2017

Pkw überschlägt sich auf A 3

Zwei Personen schwer verletzt

Höchstadt Dienstag, 10.10.2017 - 08:48 Uhr

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht von Montag auf Dienstag auf der A 3 zwischen den Anschlussstellen Höchstadt-Nord und Schlüsselfeld.

Hierbei war ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt. Die A 3 in Richtung Passau wurde für wenige Stunden gesperrt, der Verkehr umgeleitet.

Gegen 23:15 Uhr verlor der 30-jährige BMW-Fahrer nach derzeitigen Erkenntnissen auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Autobahn ab. Der BMW überschlug sich im Bereich des angrenzenden Grünstreifens mehrfach und kam in der Einfahrt zu einem Rastplatz auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrer und sein ebenfalls 30-jähriger Mitfahrer waren hiernach kurzzeitig eingeklemmt gewesen, konnten sich aber schnell selbst aus dem stark beschädigten Fahrzeug befreien.

Die beiden Männer aus den Niederlanden wurden schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der Mitfahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, der Fahrer kam ebenfalls in eine Klinik. Die A 3 wurde für die Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs in Richtung Passau für etwa zwei Stunden gesperrt, der Verkehr umgeleitet. Der Sachschaden beläuft sich auf über 40.000 Euro.

Am Unfallort waren neben dem Rettungsdienst die Feuerwehren Schlüsselfeld und Elsendorf mit über 25 Feuerwehrleuten im Einsatz. Die Klärung des genauen Unfallhergangs ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen, die von der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried geführt werden. Hierzu wurde auch ein Sachverständiger hinzugezogen.

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.