Donnerstag, 30.07.2015

Einbrecher zweimal ohne Beute

Polizei Unterfranken Freitag, 08.02.2013 - 11:35 Uhr

Bei zwei Einbrüchen im Laufe des Donnerstags in eine Wohnung und ein Einfamilienhaus mussten unbekannte Einbrecher ohne Beute zu machen das Weite suchen. Neben dem Schrecken für die Bewohner wurde ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro angerichtet. Die Kripo Würzburg ermittelt.


WÜRZBURG. Bei zwei Einbrüchen im Laufe des Donnerstags in eine Wohnung und ein Einfamilienhaus mussten unbekannte Einbrecher ohne Beute zu machen das Weite suchen. Neben dem Schrecken für die Bewohner wurde ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro angerichtet. Die Kripo Würzburg ermittelt.
 
Zwischen etwa 07.30 Uhr und 15.00 Uhr verschafften sich die Täter gewaltsam Zutritt zu einem freistehenden Einfamilienhaus im Steinbachtal. Sie betraten in der Folge mehrere Räume und hatten es offenbar insbesondere auf Bargeld abgesehen, das sie allerdings nicht vorfanden. Unerkannt türmten die Unbekannten schließlich von dem Anwesen im Oberen Steinbachweg.
 
In der Zeit von cirka 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr hatten es ungebetene Gäste auf eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Pleichertorstraße abgesehen. Sie brachen die Wohnungstüre auf und durchwühlten mehrere Schränke und Schubladen. Auch in diesem Fall mussten die Täter ohne Beute wieder abrücken.
 
Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen in beiden Fällen übernommen und bittet jetzt um Hinweise von Zeugen, denen etwas Verdächtiges aufgefallen ist, unter Tel. 0931/ 457-1732.

Ungeprüfte Originalmeldung der Polizei Unterfranken

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
cancel-circle circle-left
Anzeige