Dienstag, 20.02.2018

100 Kilogramm Kokain sichergestellt

In Container durch Hessen transportiert

Friedberg Dienstag, 06.02.2018 - 18:17 Uhr

Großer Drogenfund in Hessen: In Friedberg stellten die Beamten 100 Kilogramm Kokain sicher. Es war von Hamburg aus nach Süden transportiert worden.

Gegen 12 Uhr wurden durch die Gemeinsame Ermittlungsgruppe Rauschgift des Hessischen Landeskriminalamtes und des Zollfahndungsamtes Frankfurt am Main in enger Zusammenarbeit mit den Rauschgiftfahndern des Polizeipräsidiums Mittelhessen in einem Überseecontainer die Drogen gefunden und sichergestellt.

Der Container, in dem sich das Rauschgift befand, wurde über Hamburg nach Friedberg transportiert. Weitere Hintergründe zu dem Drogenfund konnten die Beamten aus ermittlungstaktischen Gründen zum jetzigen Zeitpunkt nicht machen.

Die Staatsanwaltschaft Gießen sowie das Hessische Landeskriminalamt haben die Ermittlungen übernommen.

vd/LKA Hessen

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..