Samstag, 16.12.2017

Goetheturm: Brandursache noch offen

Ermittler verschaffen sich ersten Überblick

Frankfurt Freitag, 13.10.2017 - 10:45 Uhr

Einen Tag nach dem Feuer im Frankfurter Goetheturm ist die Brandursache noch immer offen.

Die Brandermittler hätten sich bereits einen ersten Überblick in den verkohlten Trümmern verschafft, berichte Polizeisprecher André Sturmeit am Freitag. «Die Ermittlungen werden aber noch die nächsten Tage weitergehen.» Unklar ist auch, ob der 43 Meter hohe Holzturm von oben nach unten oder von unten nach oben abgebrannt ist. Proben der verkohlten Reste würden untersucht, um Hinweise auf mögliche Brandbeschleuniger zu finden.

Der rund 85 Jahre alte Aussichtsturm im Stadtwald war am frühen Donnerstag völlig abgebrannt. Die Polizei hält Brandstiftung für wahrscheinlich. Möglicherweise haben es die Ermittler sogar mit einer Brandserie zu tun. Im Frühsommer hatten Holz-Pavillons in zwei Frankfurter Parks und ein Aussichtsturm in Kelkheim im Taunus gebrannt. Die Polizei ermittelt in allen Fällen wegen Brandstiftung. «Noch ist aber alles offen», sagte Sturmeit.

Die Stadt Frankfurt will den Turm, ein beliebtes Ausflugsziel in der Region, wieder aufbauen. Spenden dafür werden bereits gesammelt - unter anderem bei zwei Sparkassen.

dpa

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.