Sonntag, 22.10.2017

Hyundai prallt am am frühen Sonntagmorgen gegen Baum - vier Insassen schwer verletzt

Polizeipräsidium Südosthessen

Brachtal (Main-Kinzig) Sonntag, 08.10.2017 - 09:33 Uhr

Am Sonntagmorgen, gegen 04:20 Uhr kam auf der Raiffeisenstraße in Hellstein (Main-Kinzig), Höhe Alte Poststraße, ein von Neuenschmitten kommender, mit vier Personen besetzter, grauer Pkw Hyundai nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem am Straßenrand stehenden Baum.

Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls entwurzelt und mehrere Meter weit geschleudert. Am Pkw entstand Totalschaden, die vier Insassen wurden überwiegend schwer verletzt.

Drei von Ihnen konnten noch vor Eintreffen der Rettungs- und Polizeikräfte das Fahrzeug selbständig verlassen, der Vierte wurde im Fahrzeug eingeklemmt und im weiteren Verlauf geborgen.

Drei Personen wurden mit Kopfverletzungen, multiplen Prellungen und einer Unterschenkelverletzung verschiedenen Krankenhäusern zugeführt. Bei dem vierten Insassen war eine ambulante medizinische Behandlung vor Ort ausreichend. Bei den Fahrzeuginsassen handelt es sich um zwei 2 -jährige Männer aus Brachtal , sowie zwei 20-jährige Frauen aus Wächtersbach. Der Fahrer des Pkw steht zum derzeitigen Ermittlungszeitpunkt nicht fest.

Vermutliche Unfallursache ist nicht angepasste Geschwindigkeit in Verbindung mit möglichem Alkoholeinfluss. Der entstandene Sachschaden wird durch die Polizei auf 20.000.-Euro geschätzt.

Originalmeldung des Polizeipräsidiums Südosthessen 
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.