Sonntag, 22.10.2017

Autodiebe entwenden Mercedes AMG, bauen Unfall und sind flüchtig

Polizei Südhessen

Messel Freitag, 29.09.2017 - 13:57 Uhr

Einen Mercedes AMG im Wertz von über 150.000 entwendeten unbekannte Täter am Freitagmorgen aus einer Hofeinfahrt in Messel. Der Wagen wurde verunfallt wieder aufgefunden, die Fahndung nach den Täter blieb jedoch erfolglos. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Freitagmorgen gegen 02.20 Uhr haben es bislang unbekannte Täter auf einen schwarzen Mercedes Benz, Typ C 63 AMG S abgesehen, der in einer Hofeinfahrt in Messel stand. Der Geschädigte bemerkte den Diebstahl des Fahrzeugs unmittelbar, als die Kriminellen damit flüchteten. Er informierte umgehend die Polizei, und versuchte sie auch kurzzeitig selbst zu verfolgen. Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Polizeistreifen und auch unter Zuziehung des Hubschraubers, verlor sich die Spur nach den Tätern. In Münster führte der Weg dann wieder zu dem gestohlenen Mercedes, der verunfallt am Kreisel, in Höhe Nordring / Darmstädter Straße durch die Kriminellen zurückgelassen wurde. Nach Zeugenaussagen, handelte es sich vermutlich um zwei Täter, die zu Fuß in Richtung Sportplatz flüchteten. Obwohl ein Polizeihund die Fährte der Diebe zunächst aufnehmen konnte, verlor sich die Spur in der Wald- und Feldgemarkung Münster-Breitefeld. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen in diesem Bereich verliefen erfolglos.

Der Unfallschaden an dem Mercedes wird auf mindestens 50 000 Euro geschätzt.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise geben können oder die Täter bei ihrer Flucht beobachtet haben und Angaben zu deren Verbleib geben können. Diese werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei (K21/22) in Darmstadt unter der Rufnummer 06151/969-0 zu melden.

Originalmeldung der Polizei Südhessen

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.