Freitag, 17.11.2017

Auto gerät in Gegenverkehr: Zwei Personen verletzt

Polizei Südosthessen

Biebergemünd Sonntag, 17.09.2017 - 10:22 Uhr

Aus ungeklärten Gründen geriet am Samstagmittag bei Biebergemünd ein Autofahrer nach links in den Gegenverkehr und prallte frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen.

Am Samstag, gegen 14 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Fahrzeugführer aus Biebergemünd die B 276 in Fahrtrichtung Wirtheim. Aus noch nicht geklärter Ursache geriet er mit seinem Pkw, Seat Ibiza, nach links in den Gegenverkehr und prallte dort frontal auf einen entgegenkommenden Fahrzeuglenker, ebenfalls aus Biebergemünd. Dieser, ein 75-Jähriger, wurde in seinem Pkw (Skoda Fabia) eingeklemmt und musste von der Feuerwehr und dem Rettungsdienst aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Er wurde schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Frankfurt geflogen. Der Unfallverursacher zog sich bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen zu. Am Pkw des 75-Jährigen riss sich ein mitgeführter Anhänger los, der gegen einen weiteren Pkw (Audi) prallte und diesen beschädigte. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 22 000 Euro. Die B 276 war im Bereich der Unfallstelle für eineinhalb Stunden voll gesperrt.

Kradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Schlüchtern. Am Samstag, gegen 18 Uhr, fuhr ein 53-jähriger Fz.-Führer aus Steinau die L 3372 von Schlüchtern in Richtung Flieden. An der Einmündung zu einem Schnellrestaurant wollte er mit seinem BMW, 3er-Serie, nach links abbiegen. Dabei übersah er ein entgegenkommendes Krad (Triumph Tiger), das ein 50-Jähriger aus Schlüchtern lenkte. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch der Kradfahrer gegen die Windschutzscheibe geschleudert wurde und sich in der Folge schwer verletzte. Er musste zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 28 000 Euro.

Originalmeldung der Polizei Südosthessen

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.