Sonntag, 24.09.2017

Alkoholtest versagt: 47-Jähriger zu betrunken

Polizei Darmstadt

Darmstadt Montag, 11.09.2017 - 11:46 Uhr

Ein 47-jähriger fährt Schlangenlinien mit dem Auto - die Polizei wird verständigt. Gleich wird klar, dass der Fahrer stark alkoholisiert ist. Doch die Beamten waren verdutzt vom Ergebnis.

 

Auf der Bundesstraße 3 ist der Wagenlenker in Schlangenlinien und auffallend langsam gefahren, sodass Autofahrer den Verkehrsteilnehmer am Sonntagabend (10.09.) gegen 21.40 Uhr der Polizei meldeten. Beamte konnten ihn anschließend in der Messeler Straße in seinem kurz zuvor geparkten Fahrzeug antreffen und kontrollieren. Rasch stellte sich heraus, dass der Mann unter Alkoholeinwirkung stand. Auf dem Display des Atemalkoholtestgeräts erschien anschließend, nachdem der 47-Jährige hineingepustet hatte, ein Symbol in Form eines Pfeils. Die Ordnungshüter wurden nun stutzig, weil alle Werte über 5 Promille von dem Gerät nicht mehr in Ziffern angezeigt werden sondern mit dem beschriebenen Symbol. Der Mann musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Wieviel Promille er tatsächlich im Blut hatte, muss nun in einigen Tagen das Ergebnis der Blutuntersuchung zeigen.

Originalmeldung Polizei Darmstadt

 

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.