Sonntag, 19.11.2017

Nach Geldbeuteldiebstahl folgt Einbruch

Polizei ermittelt und sucht Zeugen

Griesheim Montag, 17.07.2017 - 14:18 Uhr

Gleich zwei böse Überraschungen an einem Tag erlebte ein Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Oberndorfer Straße in Griesheim am Samstagnachmittag (15.7.2017).

In der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 16 Uhr entwendeten bislang unbekannte Diebe, aus seinem roten Kleinwagen ein Portemonnaie samt Wohnungsschlüssel. Der Ford Fiesta stand zu diesem Zeitpunkt auf dem Parkplatz eines Discounters in der Eschollbrücker Straße. Im Anschluss nutzen die dreisten Diebe dann die Angaben des Ausweises und suchten die Anschrift auf. Mit dem zuvor entwendeten Schlüssel gelangten sie in die Wohnung. Dort wurden sämtliche Räume durchsucht und nach bisherigem Ermittlungsstand eine Armbanduhr entwendet. Im Anschluss flüchteten die Täter.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang nochmals eindringlich. Lassen Sie keine Wertgegenstände, auch nicht für die Zeit eines vermeintlich "kurzen" Einkaufes im Auto zurück.

Die Ermittlungen in beiden Fällen hat die Kriminalpolizei Darmstadt (K 21/22) übernommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/9690 zu melden.

Wohnungseinbrecher erbeuten Schmuck und Geld

Darmstadt (ots) - In das Visier von Kriminellen geriet am Samstagvormittag (15.07.) ein Reihenhaus in der Elisabeth-Kern-Straße. Die Täter hebelten ein Fenster auf und verschafften sich so Zutritt in die Räumlichkeiten. Anschließend durchsuchten sie mehrere Schränke und Zimmer. Ihnen fielen Geld und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro in die Hände. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06151/969-0 in Verbindung zu setzen.

Einbrecher suchten in Geschäften nach Geld
Darmstadt (ots) - Zwei Geschäftseinbrüche in der Innenstadt beschäftigen aktuell die Ermittler der Polizei. Kriminelle suchten sich in der Nacht zum Samstag (14.-15.7.2017) ein Restaurant am Mathildenplatz sowie ein Friseurgeschäft in der Elisabethenstraße aus. Aus beiden Geschäften, deren Eingangstüren mit roher Gewalt geöffnet wurden, fehlt hauptsächlich das Wechselgeld.

Nach ersten Erkenntnissen steht ein noch unbekannter 25 bis 30 Jahre alter Mann im Verdacht, in das Friseurgeschäft eingebrochen zu sein. Der schwarzhaarige schlanke Mann trägt einen Bart und war zur Tatzeit mit einem hellen Oberteil mit auffälliger Knopfleiste bekleidet.

Wer Beobachtungen zu den Taten oder Hinweise zu dem gesuchten Mann geben kann, meldet sich bitte bei den Ermittlern des 1. Polizeireviers. Telefon: 06151 / 969-3610.

Durstiger Kellereinbrecher

Darmstadt (ots) - Insgesamt vier Kellerräume in einem Mehrfamilienhaus in der Moosbergstraße, suchte sich in der Nacht zum Samstag (15.07.) ein offenbar durstiger Einbrecher aus.
Der bislang unbekannte Täter hebelte die Hauseingangstür auf und verschaffte sich so Zugang in das Gebäude. Anschließend brach er drei Kellerverschläge auf und betrat einen weiteren unverschlossenen Kellerraum.
Aus einem der Keller nahm er sich eine Flasche Wein, trank den guten Tropfen aus und suchte anschließend wieder das Weite. Hinweise bitte an die Ermittlungsgruppe City unter der Nummer 06151/969-0.

Meldungen der Polizei Südhessen

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.