Sonntag, 22.10.2017

Trickbetrüger gibt sich als Handwerker aus

Polizei Südosthessen

Bad Orb Dienstag, 20.06.2017 - 15:01 Uhr

Ein Trickbetrüger gab sich in Bad Orb als Handwerker aus und verschaffte sich Zutritt zur Wohnung einer Seniorin. Er entwendete Bargeld und Schmuck.

Ein 40 bis 50 Jahre alter Trickbetrüger gab sich am
Montagnachmittag in der Haselstraße als Handwerker aus und gelangte
so in das Appartement einer Seniorin. Gegen 16.30 Uhr sagte der
Täter, dass es ein Problem mit der Heizung gäbe. Durch geschickte
Gesprächsführung brachte der etwa 1,65 Meter große Gauner die Frau
dazu, ihren Schmuck und das Geld ihm zu geben, damit er es in Folie
wickeln kann. Dann "deponierte" er das Bündel unter der Bettmatratze,
damit es bei den Arbeiten nicht zu Schaden käme. Nach kurzer Zeit
verschwand der Mann, der dunkle kurze Haare, einen Kinn- und
Oberlippenbart hatte und mit einem bayerischen Akzent sprach. Die
Wertsachen der Rentnerin hatte er mitgenommen. Der Trickdieb trug
dunkelblaue Oberbekleidung und ein ebenso blaue Mütze. Die Polizei
ist für weitere Hinweise unter der Rufnummer 06052 9148-0.

Einbruch in Firma

Sinntal/Sterbfritz. Einbrecher hebelten in der Nacht zum Montag im Seemeweg ein
Fenster auf und stiegen zwischen 18.45 und 6.30 Uhr in ein
Firmengebäude ein. Die Täter durchsuchten das Büro, stahlen Geld und
verschwanden anschließend wieder durch das aufgebrochene Fenster. Die
Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06661 9610-0.

Einbruch in Lagerhalle 

Ronneburg. Auf Werkzeug hatten es Einbrecher abgesehen, die in der Nacht
zum Montag in der Bahnhofstraße in eine Lagerhalle eingedrungen
waren; die Täter hatten ein Rolltor aufgebrochen. Zuvor hatten sie
versucht die Eingangstür aufzuhebeln. Anwohner sahen gegen 1.30 Uhr
ein verdächtiges dunkles Auto mit ausländischen Kennzeichen in einer
Hofeinfahrt gegenüber der Halle stehen. Außerdem waren da zwei 30 bis
40 Jahre alte Männer, die schließlich mit dem Fahrzeug in Richtung
Büdingen davonfuhren. Einer trug eine helle Hose und darüber eine
schwarze Jogginghose. Der Komplize hatte einen dunklen Teint und trug
eine schwarze Basecap. Die Diebe erbeuteten Arbeitsgeräte im Wert von
mehreren tausend Euro. Die Kriminalpolizei bittet um weitere Hinweise
unter der Rufnummer 06181 100-123.

Haustür stand in Flammen

Dietzenbach. Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr rückten am
Montagabend in den Aschaffenburger Weg aus. Gegen 21.40 Uhr brannte
an einem Mehrfamilienhaus die Haustür. Es kam zu einer
Rauchentwicklung und der Eingang wurde beschädigt; Personen wurden
nach bisherigen Erkenntnissen nicht verletzt. Die Polizei hat die
Ermittlungen zur Brandursache übernommen und bittet Zeugen, die
verdächtige Personen im Bereich der Hausnummer 19 gesehen haben, sich
unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

Überholmanöver zieht Unfall nach sich - Verursacher fährt
weiter

Offenthal. Der bislang unbekannte Fahrer eines weißen Kleinwagens
verursachte am Montagabend auf der Bundesstraße 486 durch ein
Überholmanöver einen Unfall mit einem Schaden von etwa 5.000 Euro und
kümmerte sich nicht darum. Gegen 19.10 Uhr fuhr das Auto auf der
Messeler Straße in Richtung Rödermark und kam beim Überholen auf die
Gegenfahrbahn. Während ein 26-jähriger Mercedes- und ein 29-jähriger
VW-Lenker ausweichen und abbremsen konnten, schaffte dies eine
nachfolgende 39-jährige Skoda-Fahrerin nicht mehr. Die Dreieicherin
fuhr auf den Polo auf. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der
Verursacher wird nun von der Polizei gesucht. Zeugen melden sich
bitte bei den Fluchtermittlern unter der Rufnummer 06183 91155-0.


Originalmeldung der Polizei

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.