Donnerstag, 23.11.2017

Unfall auf B26 bei Dieburg - zwei Fußgänger verletzt

Polizei Südhessen

(© Jürgen Mahnke)

mit Bildergalerie

Dieburg Donnerstag, 15.06.2017 - 09:52 Uhr

Am Donnerstagmorgen gegen 0.30 Uhr sind bei einem Unfall auf der Bundesstraße 26 zwischen Dieburg und dem Münsterer Ortsteil Altheim zwei Fußgänger schwer verletzt.

Am Donnerstag (15.06.2017) kam es gegen 00:24 Uhr auf der B26, Höhe Münster-Altheim, zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und zwei Fußgänger. Ein 45-jähriger Autofahrer aus Großostheim befuhr die B26 von Dieburg kommend in Richtung Babenhausen und stieß mit zwei am rechten Fahrbahnrand, ebenfalls in Richtung Babenhausen laufenden Fußgänger zusammen.

Die beiden 21 und 50 Jahre alten Männer aus Babenhausen wurden durch die Kollision schwer verletzt und in umliegende Kliniken eingeliefert. Aufgrund von Alkoholisierung wurden zudem bei den Fußgänger Blutentnahmen durchgeführt.

Am unfallbeteiligten Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die B26 im Bereich Altheim wurde zwecks Unfallaufnahme für die Dauer von eineinhalb Stunden voll gesperrt.

Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. An der Unfallstelle waren ein Notarzt und zwei Rettungswagen, sowie die Feuerwehr Münster/Altheim eingesetzt.
Meldung der Polizei Südhessen
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.