Donnerstag, 08.12.2016

Schlimmer Unfall bei Pfungstadt: Drei Schwerletzte

Vollsperrung der A 67

Pfungstadt Donnerstag, 01.12.2016 - 09:16 Uhr

Am Mittwochabend ist es auf der A67, zwischen der Anschlußstelle Pfungstadt und der Rastanlage Pfungstadt zu einem schweren Verkehrsunfall mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen, drei Schwerverletzten und einer leichtverletzten Person. Dabei entstand ein Gesamtschaden von etwa 60.000 EUR.

Dem Unfall vorausgegangen war ein Stau vor einer Baustelle. Diese wird zur Zeit wieder zurückgebaut.

Der 44 jähriger Fahrer eines Klein-Lkw aus Hanau übersah offenbar das Stauende und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf einen Golf aus dem Kreis Miltenberg auf. Die 37 jährige Fahrerin wurde dabei leicht verletzt.

Durch die enorme Wucht des Aufpralls wurden dieser Golf sowie ein weiterer Golf unter einen Sattelauflieger geschoben. Der 71 jährige Fahrer des zweiten Golf aus Stockstadt am Rhein erlitt dabei schwere Verletzungen.

Durch die Karambolage schleuderte noch ein BMW mit einer 50 jährigen Fahrerin aus Heidelberg gegen die Mittelleitplanken und blieb dort quer auf der Fahrbahn stehen. Auch diese Fahrerin wurde dabei schwer verletzt.

Die verletzten Insassen wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Der Unfallverursacher erlitt lebensgefährliche Verletzungen und musste sofort operiert werden.

Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter eingeschaltet. Dabei soll die genaue Unfallursache geklärt werden. Auch wird überprüft, ob sich das Fahrzeug in einem technisch einwandfreien Zustand befunden hat. Ein im Fahrzeug aufgefundenes Mobiltelefon wird untersucht, ob evtl. eine Ablenkung durch die Benutzung des Telefons erfolgte.

Zur Bergung, Begutachtung und Reinigung der Unfallstelle musste die Autobahn bis gegen 00.15 gesperrt werden. Eine Umleitung erfolgte über die parallel verlaufende A5.

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.